Klär- und Deponiegas

Klär- und Deponiegas entstehen ähnlich wie Biogas bei der Vergärung von organischen Stoffen. Da in Klär- und Deponiegas sehr viel Methan enthalten ist, ist aus Gründen des Umweltschutzes eine Nutzung des Gases zur Wärme und/oder Stromerzeugung sinnvoll.

Die Nutzung dieser Gase begann Ende der 70er Jahr in den USA. Kurz darauf wurde in einigen Ländern der heutigen EU ebenfalls mit der energetischen Verwertung begonnen. Vor allem durch die Unterstützung vieler Regierungsprogramme sowie der Industrie wurde die Entwicklung der Sammlung sowie der Nutzung dieser Gase vorangetrieben. Zusätzlichen Antrieb erhielt die Nutzung auch durch die Anforderungen seitens des Klimaschutzes.

Sollten Sie mehr über technische Details, die Nutzung, die Potenziale, usw. wissen wollen, dann dürfen wir Sie auf folgende Seiten verweisen:

Englisches Unternehmen für Deponiegasanlagen www.clp-energy.com
Entwickler, Errichter und Betreiber von Deponiegasanlagen www.dtebe.com
Jenbacher www.jenbacher.com
USEPA Landfill Methane Outreach Program www.epa.gov/lmop