Webinar "EU Gas-Infrastruktur-VO Neu"

57. Webinar der E-Control „EU Infrastruktur-VO Neu – Was ist für die Gasinfrastruktur zu erwarten?“

Webinar mit Dr. Carola Millgramm und Mag. Markus Krug.
​​​​​​​Mittwoch, 10. Juni 2020, Zeit: 11:30 – 12.00 Uhr

Seit 2013 ist die EU Infrastruktur-VO in Kraft, auf deren Basis europäische Energieinfrastrukturprojekte im gemeinsamen Interesse ausgewählt werden, deren Umsetzung Wettbewerb und Marktintegration, Nachhaltigkeit und Versorgungssicherheit in Europa stärken soll. Mit der Annahme der bereits 4. Liste der Projekte im gemeinsamen Interesse sind 2019 32 Gasprojekte als „PCI“ genehmigt worden und sollen damit schneller umgesetzt werden. Dies hat bereits im Vorfeld zu großem öffentlichen Widerstand geführt, da der Beitrag von konventionellen Gasprojekten zur Dekarbonisierung stark angezweifelt wird. Ende 2020 wird die EU Kommission einen überarbeiteten Vorschlag der EU-Infrastruktur-VO vorlegen und es stellt sich vor dem Hintergrund des Green Deals die Frage, unter welchen Voraussetzungen die Entwicklung der Gasinfrastruktur zu den Zielen der Verordnung weiterhin beitragen kann.

Dr. Carola Millgramm, Leiterin der Abteilung Gas der E-Control

Dr. Carola Millgramm,
Leiterin der Abteilung Gas der E-Control

Mag. Markus Krug Stv. Leiter der Abteilung Gas der E-Control

Mag. Markus Krug
​​​​​​​Stv. Leiter der Abteilung Gas der E-Control

 

Um sich für die Teilnahme an diesem Webinar anzumelden, klicken Sie bitte einfach den folgenden Link: https://attendee.gotowebinar.com/register/3802135804870783504

Für die Teilnahme benötigen Sie lediglich einen PC oder Laptop mit Internetverbindung und Lautsprechern. Die Verwendung von Kopfhörern wird empfohlen. Eine Software-Installation o.ä. ist nicht notwendig.  


Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Webinar „Stromkennzeichnung NEU“

56. Webinar der E-Control „Stromkennzeichnung NEU – Vorschläge der E-Control“

mit Dr. Harald Proidl (Leiter der Abteilung Ökoenergie und Energieeffizienz)

vom 11. Mai 2020

Hinweis: mit dem Abspielen des Videos werden Daten an YouTube (Google LLC) übertragen. Lesen Sie dazu auch unsere Datenschutzhinweise.

Die Grundsätze und die Darstellung der Stromkennzeichnung haben sich seit Jahren nicht wesentlich geändert. Im Diskurs mit diversen Stakeholdern gab es immer wieder Vorschläge, an der einen oder anderen Schraube zu drehen. Die E-Control hat sich dazu Gedanken gemacht und konkrete Vorschläge entwickelt, um die Stromkennzeichnung zu überarbeiten. In unserem Webinar gingen wir auf einige wesentliche Aspekte ein, wie sich die Stromkennzeichnung in naher Zukunft weiterentwickeln könnte.  

Zu den vorangegangenen Webinaren