E-Control Preismonitor August 2022

Strom- und Gaspreise in Österreich

Neues im September:

Strom: Von den großen regionalen Lieferanten haben die Wien Energie und die EVN ihre Energiepreise erhöht. Für einen Haushalt mit durchschnittlichem Verbrauch von 3.500 kWh bedeutet dies jährliche Mehrkosten von 679 Euro (EVN) bzw. 763 Euro (Wien Energie, Produkt Optima). Bei einer Produktumstellung vom Produkt Optima auf das Produkt Optima Entspannt ergeben sich jährliche Mehrkosten von 495 Euro.

Gas: Von den großen regionalen Lieferanten haben die Wien Energie, die EVN, die Energie Steiermark und die Energie Graz ihre Energiepreise erhöht. Für einen Haushalt mit durchschnittlichem Verbrauch von 15.000 kWh bedeutet dies jährliche Mehrkosten von 1.294 Euro (EVN) sowie 1.343 Euro (Wien Energie, Produkt Optima). Bei einer Produktumstellung vom Produkt Optima auf das Produkt Optima Entspannt ergeben sich jährliche Mehrkosten von 1.598 Euro. Auch für Kund:innen der Energie Steiermark, die einem Produktwechsel zugestimmt haben, erhöht sich der Jahresgesamtpreis um 671 Euro. Kund:innen der Energie Graz müssen 670 Euro an Mehrkosten bezahlen.

Infos zu Energiepreiserhöhungen unter www.e-control.at/konsumenten/aktuelle-preisaenderungen.

Preismonitor inklusive Neukundenrabatte (per 1. September 2022)

In diesen Karten sehen Sie die Preise* des jeweils günstigsten Angebots innerhalb der großen Netzgebiete inklusive den einmaligen Wechselrabatten sowie das Einsparpotenzial beim Wechsel vom jeweils am häufigsten genutzten Produkt des lokalen Anbieters. Berechnungsgrundlage ist ein österreichischer Durchschnittshaushalt mit einem Jahresverbrauch von 3.500 kWh Strom bzw. 15.000 kWh Gas.

Strom: Jahresgesamtpreise beim Bestbieter und Ersparnis beim Wechsel vom lokalen Anbieter inkl. Neukundenrabatte

Strom: Jahresgesamtpreise beim Bestbieter und Ersparnis beim Wechsel vom lokalen Anbieter inkl. Neukundenrabatte vergrößern

Gas: Jahresgesamtpreise beim Bestbieter und Ersparnis beim Wechsel vom lokalen Anbieter inkl. Neukundenrabatte

Gas: Jahresgesamtpreise beim Bestbieter und Ersparnis beim Wechsel vom lokalen Anbieter inkl. Neukundenrabatte vergrößern

 

Preismonitor ohne Neukundenrabatte (per 1. September 2022)

In diesen Karten sehen Sie die Preise* des jeweils günstigsten Angebots innerhalb der großen Netzgebiete ohne Rabatte sowie das Einsparpotenzial beim Wechsel vom jeweils am häufigsten genutzten Produkt des lokalen Anbieters. Berechnungsgrundlage ist ein österreichischer Durchschnittshaushalt mit einem Jahresverbrauch von 3.500 kWh Strom bzw. 15.000 kWh Gas.

Strom: Jahresgesamtpreise beim Bestbieter und Ersparnis beim Wechsel vom lokalen Anbieter ohne Neukundenrabatte

Strom: Jahresgesamtpreise beim Bestbieter und Ersparnis beim Wechsel vom lokalen Anbieter ohne Neukundenrabatte vergrößern

Gas: Jahresgesamtpreise beim Bestbieter und Ersparnis beim Wechsel vom lokalen Anbieter ohne Neukundenrabatte

Gas: Jahresgesamtpreise beim Bestbieter und Ersparnis beim Wechsel vom lokalen Anbieter ohne Neukundenrabatte vergrößern

Strompreise* der lokalen Anbieter

Tiwag € 634,32 Burgenland Energie € 856,23 Energie Steiermark € 946,40
illwerke vkw € 665,00 Energie Klagenfurt € 861,35 Wien Energie € 1.318,11
Energie AG € 671,20 Energie Graz € 898,58 EVN € 1.458,27

IKB

€ 695,78 Kelag € 898,79    

Salzburg AG

€ 800,31 Linz Strom € 915,35    

Gaspreise* der lokalen Anbieter

Energie AG € 957,60 Salzburg AG € 1.246,82 Energie Klagenfurt € 1.389,71
illwerke vkw € 960,66 Burgenland Energie € 1.252,87 Energie Graz € 1.734,28
Linz Gas  € 1.065,20 Energie Steiermark € 1.073,97 EVN € 2.491,78
Kelag   € 1.244,81 TIGAS € 1.320,23  Wien Energie € 2.909,18

* Preis inkl. Netzentgelten sowie Steuern & Abgaben.

 

Preismonitor per 1. September 2022 (1,0 MB)

  • Strom- & Gaspreise in Österreich