Wichtige Hinweise bei der Benutzung des Tarifkalkulators

Der Tarifkalkulator ist nicht geeignet, Ihre Stromrechnungen aus der Vergangenheit zu überprüfen. Ihre tatsächlichen Gesamtkosten können von den errechneten Werten abweichen. Gründe hierfür können z. B. sein:

  • Preisänderungen einzelner Lieferanten
  • Änderung von Systemnutzungsentgelten (SNE-VO bzw. GSNE-VO)
  • Hinzukommen oder Wegfallen von Steuern und Abgaben
  • Veränderter Jahresverbrauch

Ihr Energiepreis kann folgendermaßen gestaltet sein:

  • Staffelmodell: Die Verbrauchsmenge wird einem Mengenbereich zugeordnet. Der Energiepreis von jenem Mengenbereich, in dem der Gesamtverbrauch liegt, wird auf den Gesamtverbrauch angewendet.
  • Zonenmodell: Die Verbrauchsmenge wird auf die einzelnen Mengenbereiche aufgeteilt, wobei alle Mengenbereiche durchlaufen werden. Die jeweiligen Mengen werden mit den für diesen Mengenbereich ausgewiesenen Preisen multipliziert und die Ergebnisse anschließend zusammengerechnet.

Im Tarifkalkulator werden die Jahresgesamtkosten aller Produkte dargestellt. Die Jahresgesamtkosten werden auf Basis des jeweils zum Zeitpunkt der Abfrage gültigen Energiepreises hochgerechnet, dabei werden die Monatskosten mit zwölf multipliziert. Dies gilt auch für Preismodelle mit automatischer Preisanpassung. Für diese Produkte erstellt die E-Control keine Prognose für die Entwicklung des jeweiligen Indexes oder des Energiepreises.

Findet sich Ihr Anbieter oder Ihr Produkt nicht in der Auflistung, hat der Lieferant keine Daten zur Verfügung gestellt oder das Produkt ist nicht mehr im Angebot. Wenden Sie sich bitte direkt an den jeweiligen Lieferanten oder an die E-Control Energie-Hotline.