Konsumenten-Newsletter

Konsumenten-Newsletter

 

Aktuelles und Informatives für Energieinteressierte

null E-Control vor Ort: Jugend & Gemeinden

E-Control vor Ort: Jugend & Gemeinden

GEWINN Info Day

Am 13. November 2019 fand der alljährliche Wirtschaftskongress „GEWINN Info Day“ mit Schülerinnen und Schülern aus ganz Österreich in Wien statt. Auf diesem Kongress konnten interessierte Jugendliche zwischen 16 und 20 Jahren Wissenswertes über Wirtschaft und Politik erfahren. Dabei wurden all jene zurzeit stattfindenden Veränderungen, die maßgeblichen Einfluss auf den Arbeitsmarkt der Gegenwart und vor allem der unmittelbaren Zukunft haben, thematisiert. So auch Veränderungen im Energiesystem, Energiewende und Klimawandel. Vertreter von Unternehmen, Bildungsanbieter, Ministerien und Institutionen hielten Vorträge und boten den Schülerinnen und Schülern an ihren Ständen Beratung und Informationsaustausch an.

Auch wir waren am GEWINN Info Day mit einem Vortrag sowie einem Stand vertreten und haben über die Struktur des österreichischen Strom- und Gasmarktes, zu Erneuerbaren Energien und zum Ökostrom-Fördersystem in Österreich informiert. Es wurden Fragen von Schülerinnen und Schülern zur Strom- oder Gasrechnung beantwortet ebenso wie zu Angebotsvergleich und Lieferantenwechsel. Weitere Schwerpunkte waren das Thema „Prosumer“, also die Eigenversorgung von Haushalten mit Strom, sowie Energieeffizienz und Energiesparen. Auch konnten die Besucherinnen und Besucher am Stand unsere Internet-Applikationen ausprobieren: Tarifkalkulator, Energiespar-Check und Spritpreisrechner.

Beratungen für Strom- und Gaskunden im Lavanttal 

In der Woche von 19.-21.11. haben wir im Lavanttal die Bürgerinnen und Bürger vor Ort kostenlos zu den Themen Strom, Gas und Energiesparen beraten. Diesmal standen die Orte Frantschach-St. Gertraud, Wolfsberg, St. Paul, St. Andrä und Preitenegg am Programm. Beantwortet wurden aktuelle Fragen und auch Dauerbrenner, wie z.B. nachhaltiges Energiesparen, Strompreiserhöhungen, Smart Meter, Überschusseinspeisung, Angebotsvergleich und Anbieterwechsel.

Ziel der kostenlosen Energieberatungen ist es, Bürgerinnen und Bürger bei der Reduktion ihrer Energiekosten zu unterstützen. Unsere Expertinnen und Experten informieren, wie im Haushalt einfach Energie eingespart werden kann, beraten zum Energielieferanten- oder Produktwechsel und helfen, wenn es Probleme gibt, weil z.B. eine Stromrechnung nicht verstanden wird. Zunehmend werden auch Fragen zu erneuerbaren Energien, Photovoltaikanlagen und E-Mobilität von unseren Expertinnen und Experten beantwortet. 

Themen der Vorträge waren:
• Die Strom- und Gasrechnung richtig lesen
• Energieeffizienz im Haushalt 
• Unsere Services und Tools: von der Hotline bis zur Streitschlichtung
• Die neue Zählergeneration: Smart Meter
• An- und Abmeldung von Strom und Gas

Seit dem Beginn der Beratungsoffensive 2012 wurden 376 Gemeinden beraten. 

Gemeinde Frantschach St. Gertraud: v.l. Stephan Stückler (Energieparadies-Lavanttal), Ev. Küsterin St. Gertraud, Bettina Ometzberger (E-Control), Claudia Arpa (Gemeindevorstand St. Gertraud), Daniel Hantigk (E-Control)

Gemeinde Frantschach St. Gertraud: v.l. Stephan Stückler (Energieparadies-Lavanttal), Ev. Küsterin St. Gertraud, Bettina Ometzberger (E-Control), Claudia Arpa (Gemeindevorstand St. Gertraud), Daniel Hantigk (E-Control) vergrößern

Gemeinde Preitenegg: v.l. Rochus Münzer (Vize-Bürgermeister Preitenegg), Bettina Ometzberger (E-Control), Franz Kogler (Bürgermeister Preitenegg), Stephan Stückler (Energieparadies-Lavanttal), Daniel Hantigk (E-Control)

Gemeinde Preitenegg: v.l. Rochus Münzer (Vize-Bürgermeister Preitenegg), Bettina Ometzberger (E-Control), Franz Kogler (Bürgermeister Preitenegg), Stephan Stückler (Energieparadies-Lavanttal), Daniel Hantigk (E-Control) vergrößern

n