Fachtagung: Energiearmut in Österreich

Fachtagung: Energiearmut in Österreich

Wie energiearmen Haushalten am besten geholfen werden kann

am Donnerstag, 27. November 2014
Austria Center Vienna, Wien


Mit dem Herannahen der Heizsaison rückt das Thema Energiearmut wieder stärker in den Blickpunkt. Auf der zweiten Fachtagung der Energieregulierungsbehörde E-Control zu diesem Thema liegt heuer der Fokus auf der praktischen Umsetzung: Wie kann energiearmen Haushalten am besten geholfen werden? Welche Erfahrungen und Best-Practice-Beispiele gibt es? Wie sind die politischen und administrativen Rahmenbedingungen bei der Bekämpfung von Energiearmut?

Auf diese Fragen sollten auf der Fachtagung Antworten geliefert werden. Da ab 2015 zudem große Energielieferanten verpflichtet sind, für ihre Kunden eine Beratungsstelle für Fragen u.a. zu Energiearmut einzurichten, berichteten Energieunternehmen über ihre diesbezüglichen Pläne und Erfahrungen.

Inhalte:
• Aktuelle Zugänge zu Energiearmut (Definition, Projekte, Daten)
• Bekämpfung von Energiearmut in der Praxis: Erfahrungen und Pläne von Sozialämtern und Energielieferanten
• Politische und administrative Rahmenbedingungen bei der Bekämpfung von Energiearmut
• Podiumsdiskussion

 

 

Programm der Fachtagung (0,1 MB)

  • Fachtagung Energiearmut

 

Verfügbare Präsentationen der Veranstaltung

 

Energiearmut in Österreich, eine Bestandsaufnahme (0,1 MB)

  • Dr. Florian Pichler, E-Control, Abteilung Endkunden