Breadcrumbnavigation

Navigation umschalten

Versorgungssicherheit

Versorgungssicherheit

Die sichere Versorgung der Kunden mit Erdgas ist wohl von großer Bedeutung für alle Marktteilnehmer. Auch für die E-Control stellt die Versorgungssicherheit ein zentrales Element im liberalisierten Gasmarkt dar.

Unter Versorgungssicherheit versteht man alle technischen und organisatorischen Voraussetzungen für den laufenden Betrieb und alle notwendigen Maßnahmen, um eine kontinuierliche physikalische Verfügbarkeit von Erdgas in ausreichender Menge zu jedem Zeitpunkt mit definierter Qualität und zu angemessenen Preisen zu gewährleisten.

Die sichere Gasversorgung beginnt beim Betrieb, der Erhaltung und dem Ausbau der Infrastruktur, welche anhand der jeweils geltenden Regeln der Technik durchgeführt werden. Zur langfristigen Sicherung der Versorgung ist der marktkonforme Ausbau des Gasnetzes notwendig. Die AGGM (Austrian Gas Grid Management AG) erstellt dazu jährlich eine Langfristplanung, welche von der E-Control genehmigt wird.

Im Rahmen ihrer Aufgaben betreibt die E-Control ein laufendes Monitoring der Versorgungssicherheit. Dadurch kann in angespannten Versorgungssituationen die Entscheidung getroffen werden, ob Marktmechanismen ausreichend sind, um die Situation zu bewältigen, oder ob Energielenkungsmaßnahmen getroffen werden müssen.