Musterbriefe

Musterbriefe

Sie möchten Ihrem Strom- oder Gaslieferanten oder Ihrem Netzbetreiber etwas schriftlich mitteilen? Wir stellen Ihnen hier Musterbriefe zu den wichtigsten Themen rund um Ihre Strom- und Gasversorgung zur Verfügung.

Sollten Sie Fragen zu einem der genannten Themen oder unseren Musterbriefen haben, wenden Sie sich jederzeit gerne telefonisch unter 0800 21 20 20 an unsere Energie-Hotline oder schreiben Sie uns unter beratung@e-control.at. 

Bitte beachten Sie bezüglich der Musterbriefe unseren Haftungsausschluss

Article Navigation Portlet

  • Rücktritt nach einem außerhalb von Geschäftsräumen bzw. telefonisch geschlossenem Strom- bzw. Gasliefervertrag
  • Antrag auf Grundversorgung
  • Preisänderung widersprechen
  • Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen widersprechen
  • Wunsch nach Ausstattung mit einem intelligenten Messgerät (Smart Meter)

Rücktritt nach einem außerhalb von Geschäftsräumen bzw. telefonisch geschlossenem Strom- bzw. Gasliefervertrag

Rücktritt nach einem außerhalb von Geschäftsräumen oder telefonisch geschlossenem Strom- bzw. Gasliefervertrag 

Sie haben an der Haustür, an einem Verkaufsstand mit Gewinnspiel oder telefonisch einen Strom- oder Gasliefervertrag abgeschlossen und haben es sich hinterher anders überlegt?

Kein Problem! Denn Sie haben ein Rücktrittsrecht. Bis 14 Tage ab Vertragsabschluss können Sie gemäß § 11 Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz (FAGG) bzw. § 3 Konsumentenschutzgesetz (KSchG) von einem außerhalb von Geschäftsräumlichkeiten geschlossenen Strom- bzw. Gasliefervertrag zurücktreten. 

Wir empfehlen Ihnen, den Vertragsrücktritt per Einschreiben zu schicken, um einen Beleg dafür zu haben, dass sie das Schreiben tatsächlich und rechtzeitig weggeschickt haben. Heben Sie zusätzlich eine Kopie des Schreibens auf. Kümmern Sie sich weiters rasch um einen neuen Vertrag, um sich Ihre ununterbrochene Strom- bzw. Gasversorgung zu sichern. Informieren Sie ebenso Ihren Netzbetreiber, dass Sie bei Ihrem bisherigen Anbieter bleiben oder geben Sie ihm den von Ihnen neu gewählten Anbieter bekannt.

Antrag auf Grundversorgung

Antrag auf Grundversorgung

Wenn Sie vor der Abschaltung von Strom oder Gas stehen, kontaktieren Sie Ihren Energieanbieter und Ihren Netzbetreiber und schildern Sie Ihre Lage. Oftmals kann schon so eine gemeinsame Lösung gefunden werden, z.B. eine Ratenzahlungsvereinbarung oder die Bezahlung Ihrer Schulden zu einem späteren Zeitpunkt. 

Darüber hinaus können Sie sich jedoch jederzeit bei Ihrem derzeitigen oder jedem anderen Anbieter auch auf die Grundversorgung berufen. Dies unabhängig davon, ob die Abschaltung bereits durchgeführt worden ist. Schicken Sie dazu das folgende Schreiben an Ihren derzeitigen Lieferanten oder einen Anbieter Ihrer Wahl. Zusätzlich bezahlen Sie noch den Teilbetrag für einen Monat im Voraus. 

Preisänderung widersprechen

Preisänderung widersprechen

Wenn Ihr Strom- oder Gasanbieter eine Preisänderung ankündigt, haben Sie innerhalb einer angegebenen Frist die Möglichkeit, dieser Preiserhöhung zu widersprechen. Sie zahlen drei Monate lang Ihren bisherigen Preis und Ihr Vertrag mit diesem Strom- oder Gasanbieter endet nach drei Monaten. Kümmern Sie sich rasch um einen Vertrag bei einem anderen Anbieter, um sich Ihre ununterbrochene Strom- bzw. Gasversorgung zu sichern.

Hier finden Sie ein Musterschreiben, um einer angekündigten Preisänderung Ihres Strom- bzw. Gasanbieters zu widersprechen. 

Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen widersprechen

Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen widersprechen

Ändert Ihr Energieanbieter seine Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), haben Sie die gleichen Rechte wie bei einer Preisänderung und die Möglichkeit, innerhalb einer gesetzten Frist diesen Änderungen zu widersprechen. Ihr Vertrag endet dann nach drei Monaten. Kümmern Sie sich rasch um einen Vertrag bei einem anderen Anbieter, um sich Ihre ununterbrochene Strom- bzw. Gasversorgung zu sichern.

Hier finden Sie einen Musterbrief, um einer angekündigten Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen Ihres Strom- bzw. Gasanbieters zu widersprechen.

Wunsch nach Ausstattung mit einem intelligenten Messgerät (Smart Meter)

Wunsch nach Ausstattung mit einem intelligenten Messgerät (Smart Meter)

Sie können als Kunde bzw. Kundin den Wunsch gegenüber Ihrem Netzbetreiber äußern, dass Sie mit einem intelligenten Messgerät ausgestattet werden möchten. Ihr Netzbetreiber muss diesem Wunsch dann innerhalb von sechs Monaten nachkommen und Ihnen ein intelligentes Messgerät installieren. Mit dem folgenden Musterbrief können Sie diesen Wunsch äußern.