Studie "Selbstevaluierung und regionale Perspektiven für den österreichischen Gasmarkt"

Das „European Gas Target Model – Review and Update” der ACER (AGTM) sieht vor, dass die nationalen Regulierungsbehörden im Zuge einer Selbstevaluierung prüfen, inwieweit deren nationale Märkte die diversen Anforderungen des AGTM an funktionierende Märkte erfüllen und, soweit erforderlich, strukturelle Maßnahmen zur Verbesserung der Zielerreichung prüfen.

Vor diesem Hintergrund wurden in enger Abstimmung zwischen einem beauftragten Beratungsunternehmen und Energie-Control Austria zwei Studien erstellt:

 

Evaluierung des österreichischen Gas-Großhandelsmarktes (2,6 MB)

  • Evaluierung des österreichischen Gas-Großhandelsmarktes (MG Ost) auf Basis der „Market Health Metrics“ und
    „Market Participants Needs‘ Metrics“ des AGTM für die Jahre 2014 und 2015
 

Analyse von Marktintegrationsvarianten (5,4 MB)

  • Analyse von Marktintegrationsvarianten inklusive einer vereinfachten Kosten-Nutzen-Abschätzung

 

Veranstaltungen zu diesem Thema:

Am 1. Februar 2017 wurden die zusammengefassten Ergebnisse der Studien im Zuge eines Webinars präsentiert. Die veröffentlichte Präsentationsunterlage dazu finden Sie als Hintergrundinformation hier.

Am 14. März 2017 wurden die Ergebnisse der Studien auf einer Fachtagung der Energie-Control Austria vorgestellt und anschließend mit Experten auf dem Podium und im Publikum diskutiert. Details dazu finden Sie hier.

 

Ergebnisse der Marktkonsultation:

Im Februar/März 2017 wurde auf Basis der veröffentlichten Studie und einem bereitgestellten Fragebogen eine Marktkonsultation durchgeführt. dazu stehen folgende Dokumente zum Download bereit:

Zusammenstellung der von Marktteilnehmern übermittelten und von diesen für die Veröffentlichung zugelassenen Stellungnahmen.

Zusammenfassung und Würdigung der erhaltenden Stellungnahmen von Marktteilnehmern aus Sicht der E-Control. Die Zusammenfassung der vorgebrachten Argumente und Positionen ist qualitativer Natur und konzentriert sich weitgehend auf jene Aspekte, die auch Unter­suchungs­gegenstand der durchgeführten Studien waren und entsprechend im Fragebogen enthalten waren.