Energie bewusst nutzen

Energie bewusst nutzen

Lernen Sie Ihren Energieverbrauch kennen

Um in Sachen Energie aktiv werden zu können, müssen Sie Ihren Energieverbrauch zunächst einmal kennen. Das heißt, Sie benötigen Informationen. 

Durch Beobachtung können Sie sich über den eigenen Stromverbrauch bereits ein gutes Bild machen, über durchschnittliche Verbrauchsmengen oder die Zeitpunkte der Spitzenverbräuche. Aber auch der Stromverbrauch einzelner Geräte ist interessant. Hier helfen die Angaben der Hersteller und einschlägige allgemeine Informationen, die von mehreren Stellen wie beispielsweise Konsumentenschutzvereinen oder Lieferanten zur Verfügung gestellt werden. 

Tendenziell müssen Sie aber von sich aus aktiv nach diesen Informationen suchen, da nur wenige Unternehmen direkte und weitreichende Werbung betreiben. Insofern stellt das Einholen der Informationen eine erste und wesentliche Aktivität dar. 

Basiswissen

Um Angaben richtig einordnen und Entscheidungen gut treffen zu können, ist es auch wichtig, über ein fundiertes Basiswissen zu verfügen. Besonders wichtig sind dabei stets zwei Werte: Leistung und Verbrauch. 

Was ist der Unterschied zwischen kW und kWh?

Darstellung: Vergleich mit dem Auto

Nur wenn Sie wissen, wie viel Strom welches Ihrer Geräte verbraucht, können Sie eine Entscheidung treffen, ob Sie ein altes gegen ein neues, energiesparendes Gerät austauschen wollen. Damit können Sie auch herausfinden, ob es sich auszahlt, ein neues Gerät zu kaufen oder eventuell die Dauer oder Häufigkeit der Benutzung zu reduzieren. 

Das Gleiche gilt für die Erzeugung von Strom beispielsweise durch eine Photovoltaikanlage, die aus Sonnenenergie Strom erzeugt. Auch hier ist es wichtig, die (maximale) Leistung zu kennen, woraus sich die damit zu erreichende Stromerzeugung berechnen lässt.

Kilowatt und Kilowattstunden 

Die Kilowattstunde (kWh) ist eine Maßeinheit für die Energiemenge. 
Das Watt (W) ist die Maßeinheit für die Leistung eines elektrischen Geräts.

1 Kilowattstunde ist also die Energiemenge, die ein Gerät mit einer Leistung von einem Kilowatt (bzw. 1.000 Watt) in einer Stunde verbraucht oder produziert. Ist die Leistung eines Geräts bekannt, lässt sich sein Energieverbrauch mit Hilfe dieser Formel leicht ermitteln:

Leistung (Watt) x Zeit (Stunden) = Energieverbrauch in Wattstunden (Wh)
Energieverbrauch in Wattstunden (Wh) / 1000 = Verbrauch in Kilowattstunden (kWh)

Hat – wie in unserem untenstehenden Beispiel – eine Waschmaschine 2.000 Watt (W), also 2 Kilowatt, (kW) Leistung und läuft diese Waschmaschine eine Stunde lang, dann verbraucht sie 2.000 Wattstunden bzw. 2 kWh. 

Wenn Sie diesen Wert noch mit Ihren Stromkosten pro kWh multiplizieren, wissen Sie, wie viel Sie für einen Waschgang von einer Stunde bezahlen. Auf Ihrer Stromrechnung finden Sie die Verrechnung für kWh, denn Sie bezahlen nur, was Sie auch verbrauchen.

Ein anderes Beispiel: Eine Energiesparlampe mit einer Leistung von 2 Watt kann mit einer Kilowattstunde Strom 50 Stunden lang betrieben werden; eine 100-Watt-Birne brennt mit einer Kilowattstunde Strom hingegen nur zehn Stunden lang.

Was kann eine kWh Strom?

Mit einer Energiemenge von 1 kWh kann man 

  • rund 25 Minuten Staub saugen (bei einer Leistungsaufnahme von 2400 Watt), 
  • 7 Stunden fernsehen (140 Watt), 
  • 5 Stunden am Computer arbeiten (200 Watt), 
  • 50 Stunden mit einer Energiesparlampe einen Raum beleuchten,
  • eine Waschladung Wäsche waschen oder 
  • eine Pizza im Backofen zubereiten. 

Diese Werte sollen als Anhaltspunkte dienen; sie variieren nach verwendetem Gerät und dessen Leistung.

Tipp: Sie können die Leistung und den Verbrauch eines Geräts mit einem Strommessgerät ermitteln. Dieses stecken Sie zwischen Steckdose und Ihr Gerät und können so feststellen, wie viel z.B. Ihr Herd, Ihre Waschmaschine oder der Ladevorgang Ihres Handys verbraucht. Bei Geräten, die direkt ans Stromnetz angeschlossen sind, können Sie den Energieverbrauch anhand der oben angeführten Formel berechnen. 

Können wir Ihnen bei der Berechnung helfen, wenden Sie sich bitte gerne jederzeit an unsere Energie-Hotline unter der Telefonnummer 0810 10 25 54 oder per E-Mail an beratung@e-control.at.  

Angaben über Leistung und Verbrauch von energiesparenden Geräten sowie Tipps zur energie- und kostensparenden Nutzung finden Sie auf www.topprodukte.at.