Konferenz: Netzkodizes – Schwerpunkt Strom

Konferenz: "Netzkodizes – Schwerpunkt Strom: Hintergründe und Auswirkungen"

Montag, 28. November 2016
Fleming´s Hotel Wien-Westbahnhof

Ein wesentlicher Bestandteil des 3. Energiebinnenmarktpakets sind die sogenannten Netzkodizes. Diese regeln markt- und technikrelevante Themen sowohl im Strom- als auch im Gasbereich. Als EU-Verordnung sind die Netzkodizes unmittelbar gültig und haben demnach auch große Auswirkungen auf die heimischen Marktteilnehmer, und hier sowohl Übertragungs- und Verteilernetzbetreiber als auch auf Erzeuger, Händler und Verbraucher.

Welche konkreten Themen beinhalten die verschiedenen Netzkodizes? Welche Hintergründe gibt es dazu auf europäischer Ebene? Wie schauen die rechtlichen Grundlagen dazu aus? Welche Auswirkungen haben sie auf die Marktgestaltung und wie ist der aktuelle Stand der Diskussion und Umsetzung?

Antworten auf diese und andere Fragen gaben internationale und nationale Experten bei einer Fachkonferenz der Regulierungsbehörde E-Control. Bei der Veranstaltung referierten:

  • Wolfgang Urbantschitsch, Vorstand der E-Control
  • Matti Supponen, Senior Policy Advisor der Europäischen Kommission
  • Konstantin Staschus, Generalsekretär ENTSO
  • Gerhard Christiner, Vorstand der APG
  • Markus Helmreich, Abteilungsleiter Recht der E-Control
  • Christine Materazzi-Wagner, Abteilungsleiterin Strom der E-Control

Präsentationen der Vortragenden

 

Netzkodizes – Schwerpunkt Strom Hintergründe und Auswirkungen (0,1 MB)

  • Dr. Konstantin Staschus, Generalsekretär entso-e
 

Netzkodizes – die Auswirkungen auf und in Österreich (1,0 MB)

  • Gerhard Christiner, Technischer Vorstand Austrian Power Grid AG
 

Rechtliche Grundlagen der Netzkodizes (0,1 MB)

  • Dr. Markus Helmreich, Abteilungsleiter Recht - E-Control
 

Inhalte der Strom Netzkodizes und Leitlinien (0,1 MB)

  • Dr. Christine Materazzi-Wagner, Abteilungsleiterin Strom - E-Control

Weitere Informationen zu den Netzkodizes Strom finden Sie hier auf unserer Website.

Bilder der Veranstaltung

Markus Helmreich, Wolfgang Urbantschitsch, Christine Materazzi-Wagner, Konstantin Staschus, Matti Supponen, Gerhard Christiner

Markus Helmreich, Wolfgang Urbantschitsch, Christine Materazzi-Wagner, Konstantin Staschus, Matti Supponen, Gerhard Christiner vergrößern

Moderator Kamil Kowalcze

Moderator Kamil Kowalcze vergrößern

Gastgeber Wolfgang Urbantschitsch (Vorstand E-Control)

Gastgeber Wolfgang Urbantschitsch (Vorstand E-Control) vergrößern

Matti Supponen (Senior Policy Advisor der Europäischen Kommission)

Matti Supponen (Senior Policy Advisor der Europäischen Kommission) vergrößern

Konstantin Staschus (Generalsekretär ENTSO)

Konstantin Staschus (Generalsekretär ENTSO) vergrößern

Gerhard Christiner (Vorstand der APG)

Gerhard Christiner (Vorstand der APG) vergrößern

Christine Materazzi-Wagner (Abteilungsleiterin Strom der E-Control)

Christine Materazzi-Wagner (Abteilungsleiterin Strom der E-Control) vergrößern

Markus Helmreich (Abteilungsleiter Recht der E-Control)

Markus Helmreich (Abteilungsleiter Recht der E-Control) vergrößern

Publikum auf der Fachkonferenz

Publikum auf der Fachkonferenz vergrößern