Bleiben Sie informiert

Hier können Sie sich zu verschiedenen Verteilern der E-Control anmelden, über welche Informationen, Dokumente oder Einladungen ausgesandt werden.

 

Aktuelle Begutachtungsentwürfe

Konsultation von Änderungen betreffend Kapitel 1, 3 und 11 der Sonstigen Marktregeln Strom

Die Konsultationsfrist endet am 1.4.2018, etwaige Stellungnahmen zu den Begutachtungsentwürfen sind an die E-Mail Adresse marktregeln-strom@e-control.at zu senden. Wir weisen darauf hin, dass allfällige Stellungnahmen veröffentlicht werden können. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, so geben Sie dies bitte in Ihrer Stellungnahme an.

 

Kapitel 1 (0,2 MB)

  • Begriffsbestimmungen,  Version 2.4
 

Kapitel 3 (1,3 MB)

  • Fahrpläne, Version 6.0

Kapitel 11

Datenformat zur Übermittlung von Verbrauchsdaten intelligenter Messgeräte vom Netzbetreiber an den Lieferanten gemäß § 2 DAVID-VO;
dieses Kapitel wird am 1.5.2018 aufgehoben. Der Prozess wird durch eine Technische Dokumentation auf www.ebutilities.at geregelt.

Begutachtungsentwurf Gas-Systemnutzungsentgelte-Verordnung 2013 - 2. Novelle 2018

Mit dieser Novelle sollen Netznutzungsentgelte (inkl. allf. obligatorischer Mindestaufschläge) für neu zu schaffende Kapazität (Angebotslevel) an den Einspeisepunkten Reintal, Überackern, Mosonmagyaróvár und Murfeld bzw. am Ausspeisepunkt Reintal festgelegt werden.

Allfällige Stellungnahmen zu den Begutachtungsentwürfen sind spätestens bis zum 23. März 2018 an die E-Mail Adresse marktregeln@e-control.at zu richten. Wir weisen darauf hin, dass allfällige Stellungnahmen im Anschluss ebenfalls hier veröffentlicht werden.

 

Begutachtungsentwurf Gas-Marktmodell-Verordnung 2012 - Novelle 2018

Mit dieser Novelle sollen insbesondere folgende Punkte in der GMMO-VO geregelt werden:

  • Sonderregelungen für virtuelle Grenzkopplungspunkte (§ 8)
  • Anzeigepflicht für implizite Kapazitätsallokationen an Grenzkopplungspunkten im Verteilernetz (§ 15 Abs 3)
  • Tagesbilanzierung für alle Netzbenutzer bis 50 MW (§§ 18 Abs. 6 und 37 Abs. 6)
  • Besondere Bilanzgruppe des VGM für die Abwicklung der Maßnahmenpläne gemäß § 25 GWG 2011, für Notaushilfslieferungen und für sonstige betriebliche Transportabwicklungen (§ 24 Abs. 2)
  • Stündliche Übermittlung der vorläufigen Messdaten für Netzbenutzer mit 10 MW bis 50 MW vom Netzbetreiber an den VGM und den Versorger (und an den Kunden wenn gewünscht) (§ 25 Abs. 8 Z 3a und SoMa Kapitel 2)

Die Begutachtungsfrist endte am 23. März 2018. Allfällige Stellungnahmen finden Sie nachfolgend veröffentlicht.

 

Begutachtungsentwurf Sonstige Marktregeln Gas - Kapitel 2 für die Marktgebiete Ost, Tirol und Vorarlberg

Mit dieser Änderung der Sonstigen Marktregeln Kapitel 2 wird die stündliche Übermittlung der vorläufigen Messdaten für Netzbenutzer mit 10 MW bis 50 MW vom Netzbetreiber an den VGM und den Versorger (und an den Kunden wenn gewünscht) ergänzt.

Allfällige Stellungnahmen zu den Begutachtungsentwürfen sind spätestens bis zum 23. März 2018 an die E-Mail Adresse marktregeln@e-control.at zu richten. Wir weisen darauf hin, dass allfällige Stellungnahmen im Anschluss ebenfalls hier veröffentlicht werden.

 

Konsultationsunterlage Umsetzungskonzept Gas „VIP Baumgarten“

Mit dieser Konsultationsunterlage soll die Ausgestaltung der Einrichtung eines virtuellen Kopplungspunkts zwischen dem österreichischen Marktgebiet Ost und dem benachbarten slowakischen Einspeise-Ausspeissystem konzeptionell dargestellt werden. Im Entwurf zur Gas-Marktmodell-Verordnungs Novelle 2018 werden notwendige, begleitende Regelungen zu diesem Konzept zeitgleich zur Konsultation gestellt. 

Allfällige Stellungnahmen zu den Begutachtungsentwürfen sind spätestens bis zum 23. März 2018 an die E-Mail Adresse marktregeln@e-control.at zu richten. Wir weisen darauf hin, dass allfällige Stellungnahmen im Anschluss ebenfalls hier veröffentlicht werden.

 

Konsultationsunterlage neues Bilanzierungsmodell Gas

Die Energie-Control Austria für die Regulierung der Elektrizitäts- und Erdgaswirtschaft möchte das derzeitige österreichische Bilanzierungsmodell weiterentwickeln, hin zu einer integrierten Bilanzierung des gesamten Marktgebiets ohne systematische Trennung zwischen Fernleitungsebene und Verteilergebiet. Dabei sind die Vorgaben des Netzkodex für die Gasbilanzierung (NC BAL) zu berücksichtigen sowie das Ziel der Reduktion der vertraglichen und operativen Komplexität.

Allfällige Stellungnahmen dazu sind spätestens bis zum 15. Mai 2018 an die E-Mail Adresse marktregeln@e-control.at zu richten. Wir weisen darauf hin, dass allfällige Stellungnahmen im Anschluss ebenfalls hier veröffentlicht werden.