Registrierung

Marktteilnehmer, die Transaktionen abschließen, die gemäß Artikel 8 Absatz 1 der REMIT an ACER zu melden sind, müssen sich bei der nationalen Regulierungsbehörde in dem Mitgliedsstaat, in dem sie ihren Sitz haben oder ansässig sind, registrieren lassen. Falls Marktteilnehmer nicht in der EU ihren Sitz haben oder ansässig sind, müssen sie sich in dem Mitgliedsstaat in dem sie hauptsächlich tätig sind, registrieren lassen. Ein Marktteilnehmer darf sich nur bei einer nationalen Regulierungsbehörde registrieren.

Marktteilnehmer die auf organisierten Marktplätzen (OMP) handeln, müssen sich spätestens bis 7. Oktober 2015 registrieren lassen, alle anderen Marktteilnehmer bis spätestens 7. April 2016. Um Marktteilnehmern ausreichend Zeit für den Registrierungsprozess zu gewährleisten, hat die E-Control das nationale Registrierungssystem (NRS) bereits ab 2. Juni 2014 auf ihrer Homepage verfügbar gemacht (siehe Link unten).

Nach der erfolgreichen Erstellung eines Benutzerkontos erhalten Sie eine E-Mail mit allen relevanten Dokumenten und Informationen, die für den Registrierungsprozess erforderlich sind. Nach der Einreichung dieser über das NRS und der erfolgreichen Prüfung durch die E-Control, werden ihre Informationen an die ACER weitergeleitet und Ihnen ein ACER-Registrierungscode zugeteilt. Dieser Code dient zur eindeutigen Identifizierung ihrer Energiegroßhandelsverträge, die nach Beginn der Datensammlung gemäß Artikel 8 REMIT an die ACER übermittelt werden.

Marktteilnehmer sind für die Korrektheit der im NRS angegebenen Daten verantwortlich. Darüber hinaus sind Marktteilnehmer gemäß Artikel 9 Absatz 5 verpflichtet, jede Änderung, die sich hinsichtlich der Registrierungsdaten ergibt, der nationalen Regulierungsbehörde unverzüglich mitzuteilen. Hierfür sind die Daten im NRS durch den Marktteilnehmer entsprechend zu aktualisieren.

Relevante Dokumente und Links für die REMIT-Registrierung