Energieverbrauch

Energieverbrauch

Erde bei Nacht
Abb 1: Ansicht der Erde bei Nacht
In zunehmend industrialisierten Gesellschaften ist der Energieverbrauch in den letzten Jahrzehnten stetig gestiegen. Der Energieverbrauch in Europa hat sich seit 1965 beinahe verdoppelt. Dabei ist die Abhängigkeit vom Primärenergieträger Öl weiterhin sehr stark.

Allerdings hat in den OECD Ländern und der EU der Energieträger Gas den emissionsreichen Energieträger Kohle vom zweiten Platz verdrängt. Weltweit liegt Kohle mit rund 3300 Mtoe (Megatonne Öleinheiten) im Verbrauch jedoch noch vor Erdgas. Dies ist vor allem durch den starken Einsatz von Kohle in der Stromerzeugung in Schwellenländern wie China bedingt.
Österreich ist von dieser weltweiten Entwicklung nicht ausgenommen. Einen großen Anteil am Zuwachs des energetischen Endverbrauchs hat hier der Verkehr.

 

Energetischer Endverbrauch in Österreich; Quelle: Statistik Austria

durch Klicken auf das Symbol öffnen Sie das Diagramm