Energie in Europa: Schwerpunkte ab Herbst 2011

Energie in Europa: Schwerpunkte ab Herbst 2011

Auch im 2. Halbjahr 2011 wird die Europäische Kommission wieder einige neue energierelevante Legislativvorschläge veröffentlichen, darunter ein umfangreiches Paket zur europäischen Energieinfrastruktur. Dieses Paket soll wichtige Neuregelungen enthalten, die zum einen die Finanzierung und Kostenallokation von neuer, grenzüberschreitender Energieinfrastruktur betreffen und zum anderen auch langwierige Genehmigungsverfahren verkürzen könnten. Darüber hinaus soll die Möglichkeit geschaffen werden, Infrastrukturprojekte von europäischem Interesse zu identifizieren und diese dementsprechend zu fördern.
Zudem plant die Europäische Kommission im September 2011 eine Kommunikation zu veröffentlichen, mit dem Ziel eine außenpolitische Energiestrategie zu formulieren. Im Zentrum stehen dabei die EU Außenbeziehungen mit energieproduzierenden Ländern sowie Transitstaaten, welche eine wichtige Rolle für die Aufrechterhaltung der Energiesicherheit in Europa spielen. Die aktuelle polnische Ratspräsidentschaft hat dieses Thema zu ihrem Energieschwerpunkt erklärt und wird sich diesem in der 2. Jahreshälfte 2011 ausführlich widmen.


Zurück zu Übersicht