E-Control: Relaunch des Onlineauftritts mit neuem, zielgruppenorientiertem Konzept – www.e-control.at

E-Control: Relaunch des Onlineauftritts mit neuem, zielgruppenorientiertem Konzept – www.e-control.at

Wien, 19.10.2009 – Heute, Montag, 19. Oktober 2009, geht die neue Homepage der E-Control online. „Rund acht Jahre, nachdem die E-Control ihre erste Internetplattform ins World-wide-web gestellt hat, bekommt der Onlineauftritt nun nicht nur ein neues, zeitgemäßes Design und eine Reihe weiterer, nützlicher Funktionen, sondern auch eine völlig neue und inhaltlich sehr zielgruppenorientierte Struktur. Diese ist – entsprechend den vielfältigen Aufgaben der E-Control – unterteilt in Konsumenten, Industrie & Gewerbe sowie Marktteilnehmer.“, erläutert der Geschäftsführer der Energie-Control Austria, DI Walter Boltz.

Konsumenten – entscheidende Gruppe für den Wettbewerb

„Wichtige Vorraussetzung für das Funktionieren des Wettbewerbs sind preisbewusste und gut informierte Endverbraucher. Deshalb legt die E-Control in ihrem neuen Internetauftritt auf die Gruppe der Konsumenten besonders großen Wert und ist daher auch schon im Mai mit dem Informationsangebot für Konsumenten online gegangen.“, so Walter Boltz weiter.
Die Inhalte für diesen Teil der Website wurden von den verschiedenen Fachabteilungen komplett überarbeitet und größtenteils völlig neu erstellt, um die Zusammenhänge und Besonderheiten zu den Themen Strom, Gas, Öko-Energie und Energiesparen klar und möglichst leicht verständlich darzustellen.
Die Bewährten Internet-Tools, wie der Tarifkalkulator oder die interaktiven Verbrauchschecks sind in der neuen Homepage gut integriert und werden ausführlich und anschaulich erklärt.

Industrie & Gewerbe – die „unsichtbaren“ Verbraucher

Die Gruppe der gewerblichen Energiekunden ist ausgesprochen vielfältig und heterogen. Reicht sie doch von der Schreinerwerkstatt bis zur Großbank mit tausenden Mitarbeitern. Die Interessen und vor allem auch die Anforderungen und der jeweilige Verbrauch von Energie sind entsprechend unterschiedlich und so ist es auch kein einfaches Unterfangen, für diese Kundengruppe fachgerechte und lebensnahe Auskünfte und Informationen anzubieten. Dennoch legt die E-Control mit der neuen Website auch auf diese Zielgruppe einen besonderen Schwerpunkt, der zukünftig weiter ausgebaut werden soll.

Marktteilnehmer – die Poweruser

Naturgemäß sind die Branchenteilnehmer auf dem österreichischen Strom- und Gasmarkt diejenigen, die am direktesten mit der Regulierungsbehörde E-Control in Verbindung stehen und für die entsprechend eine gut strukturierte und aktuell geführte Homepage als Informationsquelle oder auch als direktes Kommunikations-instrument besonders wichtig ist.
Alle Inhalte, die auch schon auf der „alten“ E-Control Webseite für diese Fachöffentlichkeit aufbereitet waren, wurden generalüberholt und ergänzt. Innerhalb der einzelnen Bereiche für die Zielgruppen folgt die Homepage der bewährten Aufteilung in die Bereiche Strom, Gas und Öko-Energie, damit die umfassenden Informationen übersichtlich und möglichst intuitiv auffindbar sind.

Special Interest – die Bereiche für die Spezialisten

In einer gesonderten Reihe von „Reitern“, die sich ganz am oberen Rand der neuen Website befinden, wurde an die User gedacht, die sich – zumeist von Berufswegen - für bestimmte Arten von Dokumenten interessieren. In den Sonderbereichen „Presse“, „Recht“, „Publikationen“ und „Statistik“ wurden alle entsprechenden Veröffentlichungen sowohl thematisch als auch chronologisch aufbereitet, um für diese Profianwender besonders einfach und direkt auffindbar zu sein.

Die Widget-Leiste – nützliche Funktionen jederzeit zur Hand

Ebenfalls besonders leicht zugänglich und jederzeit im Sichtfeld, egal wo man sich gerade auf der Website befindet, sind ausgewählte, besonders häufig verwendete Funktionalitäten der Homepage. Am rechten Rand befindet sich die so genannte „Widget-Leiste“, über die sich Tools, wie der Tarifkalkulator, die erweiterte Suche oder der E-Diskurs direkt anwählen lassen.

Interaktion & Web 2.0

Die neue Homepage der E-Control ist vor allem auch als Schnittstelle zu den unterschiedlichen Zielgruppen gedacht. Um in diesem Sinne Kommunikation in alle Richtungen zu ermöglichen, wurden eine Reihe von Funktionen implementiert, wie das komfortable Kontaktformular, die RSS Funktion, mit der sich gezielt Inhalte „abbonieren“ lassen, die umfangreiche Suchfunktion oder der E-Diskurs, mit dem registrierte Besucher zu bestimmten Themen an virtuellen Fachdiskussionen teilnehmen können.

„Mit den jeweils Aktuellen Meldungen, die je nach Hauptbereich und Zielgruppeninteresse ausgewählt werden und den ebenso angelegten „Infoboxen“ lohnt es sich für alle, die mit Energiethemen befasst sind, regelmäßig einen kurzen Blick in „ihren“ Bereich der Website zu werfen.“, so Walter Boltz abschließend.

Surf-Tipps auf www.e-control.at

www.e-control.at/de/konsumenten Der Infobereich für Haushaltskunden
www.e-control.at/de/industrie Der Infobereich für gewerbliche Kunden
www.e-control.at/de/marktteilnehmer Der Fachbereich für die Branche
www.e-control.at/de/konsumenten/service-und-beratung Tarifkalkulator und mehr
www.e-control.at/de/industrie/energiemaerkte-allgemein Marktinformationen
www.e-control.at/de/konsumenten/strom/strompreis/strompreis-monitor Aktuelle Preisinfos
www.e-control.at/de/industrie/strom/strompreis reisinfos für Großkunden




  • Presseaussendung, am 19.10.2009

    E-Control: Relaunch des Onlineauftritts mit neuem, zielgruppenorientiertem Konzept

    Montag, 19. Oktober 2009, geht die neue Homepage der E-Control online. „Rund acht Jahre, nachdem die E-Control ihre erste Internetplattform ins World-wide-web gestellt hat, bekommt der Onlineauftritt nun nicht nur ein neues, zeitgemäßes Design und eine Reihe weiterer, nützlicher Funktionen, sondern auch eine völlig neue und inhaltlich sehr zielgruppenorientierte Struktur.