E-Control präsentiert Ökostrombericht 2010

E-Control präsentiert Ökostrombericht 2010

Bald 15% geförderter Ökostrom im Stromnetz – 340 Millionen Euro Förderungen entsprechen etwa 9% der Gesamtstromkosten – Weiterer Windkraftausbau im Burgenland erwartet – Pump-Speicherkraftwerke als Chance Österreichs – Photovoltaik als einzige dezentrale Ökostromtechnologie – Zwischenbilanz: Negative Ergebnisse und negativer Ausblick für Biogas- Stromerzeugung – Energiestrategie: Ökostromausbau am Entwicklungspfad, aber bei Wasserkraft noch verstärkte Anstrengungen erforderlich

Die E-Control analysiert mit dem Ökostrombericht 2010 bereits zum achten Mal in einem jährlichen Bericht die aktuellen Ökostromentwicklungen. „Das heißt auch, dass wir nunmehr bereits auf über sieben Jahre Erfahrungen mit den Förderungsprogrammen des Ökostromgesetzes zurückblicken können.“, so DI Walter Boltz, Geschäftsführer der EControl GmbH. „Da ist es an der Zeit, Zwischenbilanz zu ziehen und daraus die richtigen Lehren für die Zukunft zu ziehen.“

 

durch Klicken auf das Symbol öffnen Sie das Diagramm

Quelle:

Quelle: download