2013 war Rekordjahr für Tarifkalkulator

2013 war Rekordjahr für Tarifkalkulator

Auf den Strom- und Gaspreisvergleichsrechner der Regulierungsbehörde wurde im vergangenen Jahr 780.000-mal zugegriffen – ein Plus von 70 Prozent. Seit Jahresbeginn ist der Preisvergleich noch einfacher. Anbieterwechsel spart bis zu 430 Euro

  • Presseaussendung, am 31.1.2014

    E-Control: 2013 war Rekordjahr für Tarifkalkulator

    Auf den Strom- und Gaspreisvergleichsrechner der Regulierungsbehörde wurde im vergangenen Jahr 780.000-mal zugegriffen – ein Plus von 70 Prozent. Seit Jahresbeginn ist der Preisvergleich noch einfacher. Anbieterwechsel spart bis zu 430 Euro

Die Österreicher vergleichen immer häufiger ihre Strom- und Gaspreise. Der Online-Tarifkalkulator der E-Control für Haushalte verzeichnete im vergangenen Jahr mehr als 780.000 Besuche. Das sind rund 70 Prozent mehr als im Vorjahr. „Das Interesse am Strom- und Gaspreisvergleich war noch nie so hoch wie jetzt“, betont Walter Boltz, Vorstand des Strom- und Gasregulators E-Control angesichts der höchsten Zugriffszahlen seit der Liberalisierung der Strom- und Gasmärkte. Viele Zugriffe bescherte dem Tarifkalkulator die Grünstromaktion bei Hofer zu Beginn des vergangenen Jahres. Damals wurden mit rund 10.000 Zugriffen pro Tag die bisher höchsten Tageswerte erreicht.

Seit Beginn der Heizsaison im Oktober 2013 habe sich der positive Trend verfestigt, erläutert Boltz. „Seither verzeichnen wir einen permanenten und stetigen Anstieg der Zugriffe. Offenkundig sorgen neue Gaslieferanten und vor allem eine Reihe weiterer Aktionen im Strombereich für steigendes Interesse am Preisvergleich bei den Verbrauchern.“ Boltz hofft, dass sich die Rekordzugriffe auf den Tarifkalkulator auch in deutlich höheren Wechselzahlen niederschlagen. 2012 haben sich nur 1,1 Prozent aller Stromkunden einen neuen Anbieter gesucht, beim Gas waren es 1,7 Prozent – im EU-Vergleich sehr niedrige Werte. Die bisher höchsten Zugriffe auf den Tarifkalkulator gab es 2011 mit rund 510.000 Besuchen

Wechsel des Strom- und Gaslieferanten spart bis zu 430 Euro jährlich

Der Wechsel des Stromanbieters spart einem Durchschnittshaushalt aktuell bis zu 170 Euro jährlich. Der Wechsel des Gaslieferanten bis zu 260 Euro. „Mit geringem Zeitaufwand kann man sich bis zu 430 Euro im Jahr sparen“, sagt Vorstand Martin Graf. Mit dem Tarifkalkulator der E-Control kann innerhalb weniger Minuten der günstigste Strom- und Gaslieferant gefunden werden. „Danach einfach den neuen Lieferanten auswählen, Formular ausfüllen und absenden – den Rest erledigt der neue Anbieter“, erklärt Graf die weiteren Schritte.

Strom- und Gaspreisvergleich seit Jahresbeginn noch einfacher

Seit Jahresbeginn ist der Tarifkalkulator für Haushalte noch benutzerfreundlicher und bietet für Konsumenten zusätzliche Funktionen. „Der Strom- und Gaspreisvergleich ist noch einfacher und komfortabler geworden“, sagt Vorstand Graf. Durch einfaches Anklicken kleiner Symbole können etwa schnell Ökostromprodukte oder reine Online-Produkte ausgewählt werden. Auch die Darstellung mit und ohne Neukundenrabatte lässt sich leichter umschalten. Darüber hinaus gibt es einige weitere Verbesserungen. Abzurufen ist der Tarifkalkulator unter www.e-control.at/tarifkalkulator.

 

durch Klicken auf das Symbol öffnen Sie das Diagramm

Quelle:

Quelle: download