Weitere bilaterale Projekte

Auch außerhalb des institutionellen Rahmens des Twinnings führt die E-Control bilaterale Projekte mit Schwesterbehörden anderer Länder durch. Unter Involvierung des Außenministeriums und finanziert durch die Österreichische Entwicklungsbank implementierte die E-Control 2013 ein Projekt mit der Energieregulierungsbehörde in Uganda zu den Themen Lizenzierung, Tarifierung und interne Organisation und PR.

Im Rahmen des Memorandum of Understanding mit der zypriotischen Regulierungsbehörde wurde 2014 ein gemeinsames Projekt gestartet, im Rahmen dessen die interne Organisationsstruktur der zypriotischen Behörde untersucht und analysiert wurde.