NewsDisplay

Aktueller Marktpreis gemäß § 41 Ökostromgesetz 2012

Gemäß § 41 Ökostromgesetz 2012 hat die Energie-Control Austria vierteljährlich die durchschnittlichen Marktpreise elektrischer Grundlastenergie festzustellen und in geeigneter Weise zu veröffentlichen.

Nachstehend finden Sie die Berechnung des durchschnittlichen Marktpreises gem. Ökostromgesetz 2012, der für das 1. Quartal 2021 Gültigkeit hat.

Dieser Marktpreis beträgt demzufolge 49,63 Euro/MWh *(nach 42,32 Euro/MWh für das 4. Quartal 2020). Als Grundlage werden vollständige Handelstage zur Berechnung herangezogen. Der Marktpreis für das 1. Quartal 2021 wurde auf Grundlage der Tage 21. bis 23. Dezember bzw. 28. bis 29. Dezember 2020 ermittelt, da vom 30. bis 31. Dezember für das 1. Quartal 2021 kein oder kein vollständiger Handel mehr stattgefunden hat.

ACHTUNG! Der angegebene Preis ist nicht mit dem Energiepreis für Endkunden gleichzusetzen. Er spiegelt lediglich - wie im Ökostromgesetz vorgegeben - den Großhandelspreis elektrischer Grundlastenergie wider.

Die Berechnung des Marktpreises gemäß § 41 ÖSG erfolgt seit dem 2. Quartal 2019 ausschließlich auf Basis des Phelix-AT.

* 49,63 Euro/MWh entsprechen 4,96 Cent/kWh

 

Ermittlung des Marktpreises für das 1. Quartal 2021 (auf Basis Phelix-AT)

durch Klicken auf das Symbol öffnen Sie das Diagram

 

Marktpreisentwicklung bis 1. Quartal 2021

durch Klicken auf das Symbol öffnen Sie das Diagram