Entwicklung der Engpassleistung

Die folgende Tabelle vergleicht die Engpassleistung der Anlagen, die zum Jahresende 2016 im Vertragsverhältnis mit der OeMAG standen mit den per Bescheid anerkannten Ökostromanlagen (Stand 31.12.2016), darunter finden Sie den Stand jeweils zum Quartalsende:

 

Die folgende Tabelle vergleicht die Engpassleistung der Anlagen, die zum Jahresende 2015 im Vertragsverhältnis mit der OeMAG standen mit den per Bescheid anerkannten Ökostromanlagen (Stand 31.12.2015), darunter finden Sie den Stand jeweils zum Quartalsende:

 

EPL und Anzahl im 4. Quartal 2015

durch Klicken auf das Symbol öffnen Sie das Diagram

 

EPL und Anzahl im 3. Quartal 2015

durch Klicken auf das Symbol öffnen Sie das Diagram

 

EPL und Anzahl im 2. Quartal 2015

durch Klicken auf das Symbol öffnen Sie das Diagram

 

EPL und Anzahl im 1. Quartal 2015

durch Klicken auf das Symbol öffnen Sie das Diagram

 

Die folgende Tabelle vergleicht die Engpassleistung der Anlagen, die zum Jahresende 2014 im Vertragsverhältnis mit der OeMAG standen mit den per Bescheid anerkannten Ökostromanlagen (Stand 31.12.2014), darunter finden Sie den Stand jeweils zum Quartalsende:

 

EPL und Anzahl im 4. Quartal 2014

durch Klicken auf das Symbol öffnen Sie das Diagram

 

EPL und Anzahl im 3. Quartal 2014

durch Klicken auf das Symbol öffnen Sie das Diagram

 

EPL und Anzahl im 2. Quartal 2014

durch Klicken auf das Symbol öffnen Sie das Diagram

 

EPL und Anzahl im 1. Quartal 2014

durch Klicken auf das Symbol öffnen Sie das Diagramm

Die folgende Tabelle vergleicht die Engpassleistung der Anlagen, die zum Jahresende 2013 im Vertragsverhältnis mit der OeMAG standen mit den per Bescheid anerkannten Ökostromanlagen (Stand 31.12.2013), darunter finden Sie den Stand jeweils zum Quartalsende:

 

EPL und Anzahl im 4. Quartal 2013

durch Klicken auf das Symbol öffnen Sie das Diagramm

 
 

EPL und Anzahl im 3. Quartal 2013

durch Klicken auf das Symbol öffnen Sie das Diagramm

 
 

EPL und Anzahl im 2. Quartal 2013

durch Klicken auf das Symbol öffnen Sie das Diagramm

 
 

EPL und Anzahl im 1. Quartal 2013

durch Klicken auf das Symbol öffnen Sie das Diagramm

Die folgende Tabelle vergleicht die Engpassleistung der Anlagen, die zum Jahresende 2012 im Vertragsverhältnis mit der OeMAG standen mit den per Bescheid anerkannten Ökostromanlagen (Stand 31.12.2012), darunter finden Sie den Stand jeweils zum Quartalsende:

 

EPL und Anzahl im 4. Quartal 2012

durch Klicken auf das Symbol öffnen Sie das Diagramm

 
 

EPL und Anzahl im 3. Quartal 2012

durch Klicken auf das Symbol öffnen Sie das Diagramm

 
 

EPL und Anzahl im 1. Halbjahr 2012

durch Klicken auf das Symbol öffnen Sie das Diagramm

 
 

EPL und Anzahl im 1. Quartal 2012

durch Klicken auf das Symbol öffnen Sie das Diagramm

Die folgende Tabelle vergleicht die Engpassleistung der Anlagen, die zum Jahresende 2011 im Vertragsverhältnis mit der OeMAG standen mit den per Bescheid anerkannten Ökostromanlagen (Stand 31.12.2011):

 

EPL und Anzahl im 4. Quartal 2011

durch Klicken auf das Symbol öffnen Sie das Diagramm

Die folgende Tabelle vergleicht die Engpassleistung der Anlagen, die Ende des 1. Halbjahres 2011 im Vertragsverhältnis mit der OeMAG standen mit den per Bescheid anerkannten Ökostromanlagen (Stand 30.06.2011):

 

EPL und Anzahl im 1. Halbjahr 2011

durch Klicken auf das Symbol öffnen Sie das Diagramm

Die folgende Tabelle vergleicht die Engpassleistung der Anlagen, die zum Jahresende 2010 im Vertragsverhältnis mit der OeMAG standen mit den per Bescheid anerkannten Ökostromanlagen (Stand 31.12.2010):

 

EPL und Anzahl im 4. Quartal 2010

durch Klicken auf das Symbol öffnen Sie das Diagramm

Die folgende Tabelle vergleicht die Engpassleistung der Anlagen, die zum Ende des 1. Halbjahres 2010 im Vertragsverhältnis mit der OeMAG standen mit den per Bescheid anerkannten Ökostromanlagen (Stand 30.06.2010):

 

EPL und Anzahl im 1. Halbjahr 2010

durch Klicken auf das Symbol öffnen Sie das Diagramm

Nachfolgende Abbildung zeigt die Entwicklung der Engpassleistung jener Anlagen, die jeweils per Jahresende im Vertragsverhältnis mit der OeMAG standen, sowie der per Bescheid anerkannten Anlagen per 31.12.2012.