Verbraucherstruktur

Die Struktur des Endverbrauchs bzw. der Kunden stellen wesentliche Informationen für einen Markt dar. Allerdings ist anzumerken, dass eine funktionale Gliederung aufgrund der bestehenden Meldepflichten (meldepflichtig sind Netzbetreiber bzw. Versorger, nicht jedoch die Verbraucher selbst) nicht oder nur sehr bedingt möglich ist. Insbesondere können keine Zuordnungen nach Wirtschaftstätigkeiten erfolgen, da diese Informationen den Meldepflichtigen nicht zur Verfügung stehen. Auch bei den Haushalten kann keine eindeutige Zuordnung durch die Netzbetreiber bzw. Versorger erfolgen, da primär die tariflichen Informationen als Basis dienen. Für entsprechende Gliederungen wird insbesondere auf die Energiebilanz und auf die Nutzenergiestatistik der Bundesanstalt Statistik Österreich verwiesen.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass sich die Angaben jeweils auf Zählpunkte und nicht auf Verbraucherstellen beziehen. Dies ist insbesondere bei einem Vergleich mit anderen Datenquellen, wie etwa den Angaben aus den Mikrozensuserhebungen der Bundesanstalt Statistik Österreich, zu beachten, da diesen Erhebungen etwa Hauptwohnsitze oder Firmenstandorte zugrunde liegen.

Bei Verwendung von Datenmaterial wird um Quellenangabe ersucht.

 

Verbraucherstruktur 2015 und Mittelwerte der letzten fünf Jahre (0,1 MB)

  • Struktur der Abgabe an Endverbraucher nach Verbrauchergruppen.
 

Regionalisierte Verbraucherstruktur 2015 (0,1 MB)

  • Verbraucherstruktur nach Netzgebieten – eine Abgrenzung auf Bundesländergrenzen erfolgt nicht.