Was wir für Sie konkret tun können

angle-left Wie Sie vorgehen sollten

Wie Sie vorgehen sollten

In Ihrem Antrag sollten Sie nach Möglichkeit folgende Fragen beantworten:

  • Was ist aus Ihrer Sicht passiert? Wie stellt sich aus Ihrer Sicht der Sachverhalt dar?
  • Gegen welches Elektrizitäts- oder Erdgasunternehmen richtet sich Ihr Schlichtungsantrag?
  • Wie kann Ihrer Meinung nach eine befriedigende Lösung des Streitfalls aussehen?

Legen Sie bereits dem Antrag alle relevanten Unterlagen,wie z.B. vollständige Rechnungen, Mahnungen, Abschaltdrohungen, sonstigen Schrift- bzw. E-Mail- Verkehr mit den Unternehmen, bei.

Den Antrag können Sie schriftlich per E-Mail, per Fax oder per Post einreichen:

E-Mail: schlichtungsstelle@e-control.at
Tel.: +43 1 24724-444
Fax: +43 1 24724-900

Postanschrift:
Energie-Control Austria
Schlichtungsstelle
Rudolfsplatz 13a
1010 Wien
 

Hinweis: Wenn Sie sich unter obigen Kontaktdaten an die Schlichtungsstelle der E-Control wenden, speichern wir als gesetzlich eingerichtete Schlichtungsstelle nach dem E-Control-Gesetz und dem Alternative-Streitbeilegung-Gesetz Ihre Kontaktdaten und sonstige Informationen zu Ihrem Fall zu Beratungszwecken bzw. zur Durchführung eines Schlichtungsverfahrens. Die Löschung Ihrer Daten erfolgt bei Beratungen bis spätestens vier Wochen nach dem letzten Kontakt bzw. bei Schlichtungsverfahren 3 Jahre und 3 Monate nach Verfahrensbeendigung. Bei Fragen zum Datenschutz erreichen Sie unseren Datenschutzbeauftragten unter datenschutz@e-control.at.

Weitere Hinweise zum Datenschutz bei Kontaktaufnahme mit der Schlichtungsstelle der E-Control finden Sie hier in unserer Datenschutzerklärung.