Breadcrumbnavigation

Navigation umschalten

Grünbuch Energie-Effizienz

Grünbuch Energie-Effizienz

Maßnahmenkatalog, um Anstieg des Energieverbrauchs zu vermeiden

Der Energiehunger von Konsumenten und Industrie ist ungebrochen: Der Energieverbrauch hat sich von 1970 bis 2006 von 567 PJ auf 1.093 PJ fast verdoppelt. Wir können uns weitere Verbrauchssteigerungen aus Umwelt- und Ressourcengründen nicht mehr leisten.

Ohne einschneidende Maßnahmen würde der Energieverbrauch bis 2020 auf bis zu 1.500 PJ weiter ansteigen. Um die Klimaschutzziele zu erreichen, müsste der Energieverbrauch dagegen bei etwa 1.000 PJ stabilisiert werden.

Ein dafür erforderliches Maßnahmenbündel schlägt die E-Control im Grünbuch Energieeffizienz vor.

Gesetzlicher Auftrag

Die E-Control wurde laut Ministerratsbeschluss vom Jänner 2008 mit der Erstellung des "€žGrünbuch Energieeffizienz" beauftragt. Als Ziel wurde definiert, "ein Grünbuch zur Dämpfung des Stromverbrauchswachstums sowie des Energieverbrauchswachstums vorzubereiten, in dem Maßnahmenoptionen bewertet werden und für eine wirksame Umsetzung erforderliche gesetzliche Anpassungen anzugeben sind."

Mit dem Grünbuch Energieeffizienz wurde ein Bündel an Maßnahmen konzipiert, mit dem der Energieverbrauch in ֖sterreich reduziert werden kann.

Es handelt sich dabei um Maßnahmen, die einschneidend sind und deren Umsetzung eines enormen gemeinsamen politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Willens bedürfen.

Hier können Sie das Grünbuch Energieeffizienz downloaden.