Twinningprojekt mit Georgien zur Anreizregulierung

Twinningprojekt mit Georgien zur Anreizregulierung

Nach Mazedonien und Kroatien, startet die E-Control – gemeinsam mit ihren Partnern der EXXA und der deutschen Bundesnetzagentur – ab Mitte des kommenden Jahres ein weiteres Twinningprojekt mit der georgischen Energieregulierungsbehörde GNERC.

Im Rahmen dieser zweijährigen Verwaltungspartnerschaft soll ein funktionierendes Anreiz- und Qualitätsregulierungssystem entwickelt werden. Auch die Ausarbeitung eines Benchmarkingverfahrens sowie Empfehlungen zur Einrichtung einer Datenbank und die damit verbundenen Datenpflege- und -monitoringaktivitäten sollen behandelt werden.

Eine funktionierende Regulierung ist insofern wichtig, da Georgien in Zukunft einerseits eine wichtige Rolle als Gas-Transitland zukommt, andererseits als kleiner Energiemarkt mit einem erheblichen Wasserkraftpotenzial und ambitionierten Plänen dieses auszuschöpfen, ein interessantes Land für Investitionen sein wird.

E-Twinning

Die Website zu Twinningprojekten mit E-Control Beteiligung
-> www.e-twinning.at/
icon


Zurück zu Übersicht