Aktuelle Pressemeldungen

angle-left E-Control: Neue Leiterin der Streitschlichtungsstelle

Silvia Tang seit 1. September neue Leiterin der Schlichtungsstelle der E-Control

 

Wien (12. September 2019) – Seit 1. September hat die Schlichtungsstelle der E-Control eine neue Leiterin. Silvia Tang wurde zudem auch neu als unabhängige Schlichterin bestellt. Silvia Tang ist seit 2014 bei der E-Control tätig. Die gebürtige Wienerin studierte Rechtswissenschaften und absolvierte hier auch ihr Gerichtsjahr. In der E-Control war sie dementsprechend bisher juristische Mitarbeiterin der Rechtsabteilung. Neben Silvia Tang ist weiterhin Johannes Mrázek als unabhängiger Schlichter für Netzanschluss- und Netzerweiterungsfragen tätig. Die bisherige Leiterin der Schlichtungsstelle und unabhängige Schlichterin, Gabriele Guggenberger, ist nach wie vor in der Schlichtungsstelle tätig und wird ihre Arbeit im Sinne der Konsumentinnen und Konsumenten erfolgreich weiterführen.

 

Schlichtungsstelle agiert unabhängig

Die Schlichtungsstelle der E-Control erfüllt die strengen Anforderungen an eine unabhängige und unparteiliche Vermittlungsstelle bei Streitigkeiten zwischen Strom- und Gasunternehmen und Konsumenten. Dafür darf sie auch das Gütesiegel für eine staatlich anerkannte Verbraucherschlichtungsstelle führen, wenn sie für die Konsumenten im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes vermittelt. Ein Verfahren bei der Schlichtungsstelle ist immer kostenlos möglich. Wichtig ist aber, dass Konsumentinnen Konsumenten zuerst versuchen, mit dem betroffenen Unternehmen eine Einigung zu erzielen. Erst wenn ein derartiger Versuch gescheitert ist, kann die Schlichtungsstelle tätig werden. 

 

Silvia Tang, neue Leiterin der Schlichtungsstelle und unabhängige Schlichterin in der E-Control

Silvia Tang, neue Leiterin der Schlichtungsstelle und unabhängige Schlichterin in der E-Control vergrößern