Qualität der Netzdienstleistung - ÖVGW veröffentlicht Daten 2011

Die Österreichischen Vereinigung für das Gas- und Wasserfach (ÖVGW) übernimmt bislang für jene Unternehmen, die gemäß der ÖVGW PV 200 zertifiziert sind, die Veröffentlichung der in den Allgemeinen Verteilernetzbedingungen geforderten Kenngrößen zur Überprüfung der Qualitätsstandards für die Netzdienstleistung.

Die für das Kalenderjahr 2011 gemeldeten Daten zeigen einen Rückgang um etwa 5 % der bei Verteilernetzbetreibern eingelangten Kundenanfragen und -rückmeldungen verglichen mit 2010. Während die Prozentzahl der korrigierten Netzrechnungen von 0,7 auf 0,8 %, gemessen an der Gesamtzahl der gelegten Rechnungen, leicht gestiegen ist, konnte die durchschnittliche Bearbeitungsdauer von 1,2 auf 0,9 Arbeitstage reduziert werden.

Ein deutlicher Anstieg ist hingegen bei der Anzahl der unangekündigten
Versorgungsunterbrechungen auf der Netzebene 3, zu vermerken: traten 2010 noch 904 solcher Unterbrechungen auf, lag ihre Zahl 2011 mit 1289 Unterbrechungen über 40 % höher. 6126 Netzbenutzer waren 2011 von einer solchen Versorgungsunterbrechung betroffen.

Zufrieden mit der Netzdienstleistung ihrer Verteilernetzbetreiber zeigten sich die von den Netzbetreibern befragten Kunden: mit Schulnoten zwischen 1,2 (Kundenberatung/Kontakt, Einhaltung von Terminen) und 1,3 (Transparenz) konnten die guten Ergebnisse von 2010 bestätigt werden.

Qualität der Netzdienstleistung

Monitoringbericht der E-Control
-> /de/marktteilnehmer/gas/v...et-der-netzdienstleistung
icon