E-Control präsentiert ersten Konsumentenbericht

Die verbesserte Bereitstellung von Informationen, die Konsumenten helfen sollen, sich im Energiemarkt zurecht zu finden, ist eine neue zentrale Bestimmung im 3. Energieliberalisierungspaket. Mit ihren Aktivitäten – von der Infobroschüre über die konsumentengerechte Homepage bis hin zu Tarifkalkulator, Hotline und Schlichtungsstelle – hat die E-Control im Jahr 2009 bereits vieles umgesetzt.

Wie groß der Bedarf eines umfangreichen Informations- und Serviceangebots ist, belegen nicht zuletzt die Preiserhöhungen der jüngsten Vergangenheit. Beinahe 30.000 Konsumenten besuchten in den 10 Tagen nach Bekanntwerden der Preiserhöhung Mitte April den Tarifkalkulator der E-Control. Das sind über 20.000 Besucher mehr als durchschnittlich in diesem Zeitraum. Auch die Energie-Hotline verzeichnete einen enormen Zuwachs. Dreimal so viele Stromkunden als durchschnittlich nutzen dieses Service der E-Control und informierten sich über die günstigsten Angebote.

Der künftig jährlich erscheinende Konsumentenbericht knüpft an die bereits existierenden Informationsinstrumente an und präsentiert sich als ein weiteres Tool, das sämtliche relevanten Informationen bündelt, um die Konsumenten objektiv über die Facetten des Energiemarkts aufzuklären.

Der Konsumentenbericht bietet Informationen zu den Serviceleistungen der E-Control, zum Wechsel des Energielieferanten, zu den Energiepreisen, aber auch zu den (Vertrags-) Partnern, der Rechnung, dem Zähler und seiner Ablesung, und was im Falle einer Neuanmeldung zu tun ist. Darüber hinaus widmet sich der Konsumentenbericht den Themen Energieverbrauch, Energieeffizienz sowie Ökostrom und informiert auch über internationale Entwicklungen.