E-Control relauncht Tarifkalkulator und Preismonitor

Rund neun Jahre nach dem Start des ersten österreichischen Tarifkalkulators für Strom und Gas, ging die E-Control kürzlich mit einer runderneuerten Version ihrer meistgenutzten Internetapplikation online. Mit dem Relaunch wird der Tarifkalkulator noch anwenderfreundlicher und bietet den Konsumenten eine ganze Reihe neuer, komfortabler Funktionen.
Während man sich beim „alten“ Tarifkalkulator zunächst noch durch eine Reihe von Seiten klicken musste, um die verschiedenen Parameter, wie Zählerart oder Jahresverbrauch einzugeben, gibt es in der neuen Version nur noch eine Seite. Auf der Startseite sind vom Anwender lediglich seine Postleitzahl und sein Jahresverbrauch einzutragen. Sollte er diesen nicht parat haben, so genügt auch die Angabe der Haushaltsgröße für Strom und der Wohnungsgröße für Gas. Mit einem Klick auf den „Start-Button“ bekommt er die komplette Übersichtsliste angezeigt, auf der die Produkte aller in Frage kommenden Lieferanten vom günstigsten bis zum teuersten hin gereiht sind.

Auf der Ergebnisliste kann der User zusätzlich mit einem Klick zwischen einer Berechnung mit oder ohne Berücksichtigung der Neukunden-Rabatte umschalten. Ganz neu ist zudem die Möglichkeit, bis zu drei Produkte per Klick auszuwählen und sich dazu einen detaillierten Vergleich anzeigen zu lassen. Zusätzlich gibt es jetzt bei jedem Produkt, das im Tarifkalkulator gelistet ist, einen „wechseln“-Link, mit dem man direkt zu den jeweils richtigen Vertragsunterlagen kommt – sofern sie von den Lieferanten zur Verfügung gestellt wurden – und diese sofort herunterladen kann.

Einem Relaunch wurde auch der monatliche Preismonitor für Strom und Gas unterzogen. Um dem Konsumenten auf einen Blick den in seiner neuen Region günstigsten Anbieter sichtbar zu machen, wurde der neue Preismonitor als Österreichkarte angelegt. Abgebildet wird der jeweils günstigste Lieferant je Netzgebiet mit dem Jahresgesamtpreis für einen Durchschnittshaushalt sowie die jeweilige Ersparnis beim Wechsel vom marktführenden Anbieter im jeweiligen Netzgebiet. So wird immer der Fall abgebildet, der für den größten Teil der Verbraucher relevant ist.

Zum Vergleich werden in einer gesonderten Tabelle die Jahresgesamtpreise der lokalen Anbieter aufgelistet, bei denen bislang noch immer ein Großteil der Konsumenten versorgt wird. Wiederum werden die Wechselrabatte berücksichtigt. So zeigt der neue Preismonitor je eine Info Karte mit und ohne Berücksichtigung der einmaligen Wechselrabatte.

E-Control Tarifkalkulator

Der runderneuerte Strom- und Gaspreisrechner für Haushaltskunden
-> www.e-control.at/tk
icon