Tarif Network Code

Tarif Network Code

Article Navigation Portlet

  • Konsultation mengenbasiertes Entgelt (TAR NC)
  • Finale Konsultation der Referenzpreismethode (abgeschlossen)
  • Erste Konsultation der Referenzpreismethode (abgeschlossen)
  • Veröffentlichungen gemäß Tarif Network Code

Konsultation mengenbasiertes Entgelt (TAR NC)

Konsultation mengenbasiertes Entgelt (TAR NC)

Aufgrund der deutlichen Erhöhung der Kosten für Verdichterenergie im Fernleitungsnetz, die durch die gestiegenen Energiepreise bedingt ist, soll spätestens ab 1. Oktober 2022 zusätzlich zu den bereits in der GSNE-VO 2013 verordneten kapazitätsbasierten Fernleitungsentgelten ein mengenbasiertes Entgelt zur Anwendung kommen.
Wir weisen darauf hin, dass das im Konsultationsdokument angeführte mengenbasierte Entgelt auf indikativen Kosten basiert und die finale Festlegung der Entgelthöhe durch eine Novelle der GSNE-VO 2013 erfolgen wird.

Allfällige Stellungnahmen zum Konsultationsdokument sind spätestens bis zum 14. März 2022 an die E-Mail Adresse tarife@e-control.at zu richten. Wir weisen darauf hin, dass die erhaltenen Stellungnahmen auf unserer Website veröffentlicht werden.

 

Finale Konsultation der Referenzpreismethode (abgeschlossen)

Finale Konsultation der Referenzpreismethode (abgeschlossen)

Die Verordnung (EU) 2017/460 der Kommission vom 16. März 2017 zur Festlegung eines Netzkodex über harmonisierte Fernleitungsentgeltstrukturen (TAR NC) legt unter anderem Regeln für Referenzpreismethoden, Veröffentlichungs- und Konsultationspflichten sowie die Berechnung von Reservepreisen für standardisierte Kapazitätsprodukte fest.

Gemäß Artikel 26 und 28 der TAR NC konsultiert E-Control die vorgeschlagene Referenzpreismethode und die daraus resultierenden indikativen Referenzpreise sowie die vorgeschlagenen Abschläge, Multiplikatoren und saisonale Faktoren.

 

Erste Konsultation der Referenzpreismethode (abgeschlossen)

Erste Konsultation der Referenzpreismethode (abgeschlossen)

Die Verordnung (EU) 2017/460 der Kommission vom 16. März 2017 zur Festlegung eines Netzkodex überr harmonisierte Fernleitungsentgeltstrukturen (TAR NC) legt unter anderem Regeln für Referenzpreismethoden, Veröffentlichungs- und Konsultationspflichten sowie die Berechnung von Reservepreisen für standardisierte Kapazitätsprodukte fest.

Gemäß Artikel 26 und 28 der TAR NC konsultiert E-Control die vorgeschlagene Referenzpreismethode und die daraus resultierenden indikativen Referenzpreise sowie die vorgeschlagenen Abschläge, Multiplikatoren und saisonale Faktoren.

Stellungnahmen

 

Veröffentlichungen gemäß Tarif Network Code

Veröffentlichungen gemäß Tarif Network Code

 

Information according to the Tariff Network Code (TAR NC) (0,2 MB)

  • for the current tariff period (2021 - 2024) for Austria
 

Information according to the Tariff Network Code (TAR NC) (0,4 MB)

  • for the tariff period (2017-2020) for Austria
 

TAR NC

Description

Link

Information to be published before the annual yearly capacity auction
Art. 29 (a) Information for standard capacity products for firm capacity (reserve prices, multipliers, seasonal factors, etc.)

 transparency.entsog.eu

 e-control.at/gsne-vo

Art. 29 (b) Information for standard capacity products for interruptible capacity (reserve prices and an assessment of the propability of interruption)

 transparency.entsog.eu

 e-control.at/gsne-vo

Information to be published before the tariff period
Art. 30 (1)(a) Information on parameters used in the applied reference price methodology related to the technical characteristics of the transmission system.

Forecasted contracted capacity at entry and exit points: Chapter 1.1 and 1.2 

Associated assumptions regarding the forecasted contracted capacity: Chapter III.1. of the methodology pursuant to section 82 Natural Gas Act 2011

Structural representation of the transmission network and additional information about the transmission network of GCA

Structural representation of the transmission network and additional information about the transmission network of TAG

Art. 30 (1)(b)(i) Information on the allowed and/or target revenue. Annual allowed revenue for GCA and TAG for each year of the regulatory period 2021-2024: Chapter 2.1
Art. 30 (1)(b)(ii) Information related to changes in the revenue. Information will be published before the next tariff period
Art. 30 (1)(b)(iii) Information related the following Parameters: types of assets, cost of capital, capital and operational expenditures, incentive mechanisms and efficiency targets, inflation indices.

Types of assets included in the regulated asset base and their aggregated value: Chapter 2.2

Cost of capital and its calculation methodology: Chapter 2.3

Capital expenditures: Chapter 2.4

Operational expenditures: Chapter 2.5

Incentive mechanism and efficiency targets: Chapter 2.6

Inflation indices

Art. 30 (1)(b)(iv,v) Information on the transmission services revenue including capacity-commodity split, entry-exit split and intra-system/cross-system split. Information is published in Chapter 3
Art. 30 (1)(b)(vi) Information related to the previous tariff period regarding the reconciliation of the regulatory account. Information will be published before the next tariff period
Art. 30 (1)(b)(vii) Information on the intended use of the auction premium.

Intended use of the auction premium: Chapter 3