Das Übersichtsblatt

Das Übersichtsblatt der Musterrechnung
Abb 1: Das Übersichtsblatt

An der Musterrechnung wird der Aufbau einer Stromrechnung beispielhaft erklärt. Die verwendeten Preise und Tarife wurden beispielhaft ausgewählt. Die Verbrauchswerte entsprechen denen einer durchschnittlichen Familie.

Jedes Energieunternehmen gestaltet seine Rechnung anders. Daher kann es sein, dass einzelne Informationen auf Ihrer Rechnung an anderer Stelle zu finden sind oder eine andere Darstellungsform gewählt wurde. Vielleicht werden bei Ihrer Rechnung auch andere Begriffe verwendet.

Infobox

In der Infobox finden Sie die Kontaktdaten Ihres Energieunternehmens. Falls Sie Fragen zu Ihrer Rechnung haben, finden Sie Ihre Kundendaten und die Rechnungsnummer ebenfalls in der Infobox. Auf diese Daten sollten Sie sich beziehen, wenn Sie sich mit Ihrem Energieunternehmen in Verbindung setzen.

Der Abrechnungszeitraum gibt Aufschluss darüber, für welchen Zeitraum die Rechnung erstellt wurde.

Abrechnungsdaten

An dieser Stelle finden Sie Informationen, die für die Abrechnung wichtig sind: Die Verbrauchsstelle gibt an, auf welchen Zähler an welcher Adresse sich die Abrechnung bezieht. Der Zählpunkt ist die eindeutige Nummer zur Identifizierung Ihrer Anlage.

Hier finden Sie auch die Information, wie hoch Ihr Verbrauch im Abrechnungszeitraum war. Der Verbrauch wird in Kilowattstunden (kWh) angegeben.

Die Netzbereitstellungsleistung und die Netzebene sind weitere technische Angaben, die für Ihre Abrechnung relevant sind.

Ihre Gesamtkosten

Die gesamten Kosten für den Abrechnungszeitraum setzen sich aus mehreren Teilen zusammen:
  • Kosten für die Energie
  • Kosten für die Netzdienstleistung
  • Steuern und Abgaben

Genaue Angaben dazu finden Sie auf der Detailseite der Musterrechnung.

Ihre Zahlungen

Im Laufe des Jahres zahlen Sie in regelmäßigen Abständen Teilbeträge. Diese Teilbeträge beruhen auf einer Verbrauchsschätzung.

Bei der Jahresabrechnung werden die von Ihnen bezahlten Teilbeträge berücksichtigt: die Summe Ihrer Zahlungen wird vom Gesamtbetrag abgezogen. Daraus ergibt sich entweder ein Guthaben oder eine offene Forderung.

Zusätzlich wird nun der erste Teilbetrag für den neuen Abrechnungszeitraum dazugezählt. Das Ergebnis ist der Betrag, den Sie nun tatsächlich noch zahlen müssen.

Ihre neuen Teilbeträge

Auf Basis der Jahresabrechnung werden die Teilbeträge für den neuen Abrechnungszeitraum festgesetzt. So wie die Gesamtkosten setzten sich auch die Teilbeträge aus den Kosten für Energie, Netzdienstleistung und Steuern und Abgaben zusammen.

Hier werden Sie auch darüber informiert, wie oft die Teilbeträge im kommenden Jahr eingehoben werden.

Ihr Verbrauchs-Check

In dieser Box können Sie sehen, ob Sie im Vergleich zum letzten Jahr mehr Strom verbraucht haben oder weniger oder ob Ihr Verbrauch in etwa gleich geblieben ist. Der Energieverbrauch wird in Kilowattstunden (kWh) angegeben.

Diese Information ist wichtig, denn ein höherer Stromverbrauch heißt höhere Kosten: setzen Sie also rechtzeitig die richtigen Energiesparmaßnahmen!

Für den Verbrauchs-Check werden die Verbrauchsdaten der letzten Jahresabrechnung mit der aktuellen Rechnung verglichen. Da es sein kann, dass die Abrechnungszeiträume unterschiedlich sind, werden zur besseren Vergleichbarkeit die Verbrauchsdaten auf genau 365 Tage hochgerechnet.

* Die vorliegende Musterrechnung versteht sich als Rechnung, wie Sie an Haushaltskunden gelegt werden. Bitte beachten Sie, dass aufgrund spezieller steuerrechtlicher Vorgaben bei Rechnungslegung gegenüber Unternehmern u.U. Abweichungen notwendig sind.