Unterhaltungselektronik & Computer

Die Anzahl der Geräte aus dieser Kategorie wächst in den Haushalten ständig an. Von LCD-TVs über DVD-Player und -Rekorder, Spielkonsolen bis hin zu PCs und Notebooks wird die Ausstattung immer umfangreicher.

 Unterhaltungselektronik
Auch für diese Geräte gibt es eine Reihe von Möglichkeiten den Energieverbrauch zu verringern:

 

  • Beim Kauf auf die Energiekennzahlen achten: auch hier gilt, dass neue Geräte nur dann Energieeinsparungen bringen, wenn die alten nicht als Zweit- oder Drittgeräte weiterhin in Verwendung bleiben.
  • Auf den Stand-by-Betrieb nach Möglichkeit verzichten: Schätzungen ergeben, dass in Österreich jährlich 1 TWh an Strom ausschließlich für den Stand-by-Betrieb von Geräten verbraucht wird und das völlig unnotwendig. Die Vermeidung wäre leicht.
 

Dazu eignen sich schaltbare Steckdosenleisten mit denen man z.B. Computer, Bildschirm und Drucker oder TV, DVD-Player und Spielkonsole, mit einem Knopfdruck vom Netz trennen kann.