Aktuelles und Informatives für Energieinteressierte

null Energiekosten sparen: Mit Energieberatung durch die Heizsaison

Energiekosten sparen: Mit Energieberatung durch die Heizsaison

 

Wir sind diese Heizsaison wieder in österreichischen Gemeinden unterwegs und beraten Bürger mit dem Ziel, sie bei der Reduktion ihrer Energiekosten zu unterstützen. Gestartet wird Mitte Oktober und der Schwerpunkt liegt in diesem Winter auf Oberösterreich.

Energiekostensparen leicht gemacht

Am nachhaltigsten sparen Haushalte, wenn sie weniger Energie verbrauchen. Wer seinen Strom- und Gasverbrauch reduziert, kann sein Haushaltsbudget vor allem in der Heizsaison spürbar entlasten. Wer zum Beispiel ab Beginn der Heizsaison die Raumtemperatur um ein Grad senkt, reduziert seine Heizkosten um rund fünf Prozent. Auch mit Warmwasser wird in der Regel viel Energie verschwendet. Sparduschköpfe und Sparregler können den Wasserverbrauch bis zu 50 % senken.

Eine weitere Möglichkeit, die Kosten zu senken, ist, die Strom- und Gaspreise zu vergleichen und zu günstigeren Anbietern oder Produkten zu wechseln. Durch den Wechsel zu einem günstigeren Stromanbieter kann sich ein Durchschnittshaushalt in Österreich derzeit bis zu 316 Euro pro Jahr, bei Gas sogar bis zu 699 Euro pro Jahr sparen (inkl. Neukundenrabatt).

Seit dem Beginn unserer Beratungsoffensive 2012 haben wir 330 Gemeinden beraten. Das Interesse der Gemeinden, ihren Bürgern kostenlose Beratungen anzubieten, ist weiterhin ungebrochen groß. Jedoch nicht nur die Bürger profitieren von den Beratungen. Auch die Gemeinden selbst haben oft hohe Strom- und Gaskosten, die reduziert werden können. Dazu schauen sich unsere Experten die Daten der verschiedenen Verbrauchstellen der Gemeinden an, wie z.B. des Schulgebäudes, der Feuerwehr oder des Amtsgebäudes selbst, und informieren, wie die Gemeinden hier Geld sparen können.

Neben der Beratung, wie man im Haushalt einfach und schnell Energie einsparen kann informieren wir die Kunden, wie sie mit Hilfe des Tarifkalkulators die günstigsten Strom- und Gaslieferanten finden können und wie der Wechsel im Detail funktioniert.  

Interessierte Gemeinden können sich gerne an beratung@e-control.at wenden.