Konsumenten-Newsletter

Konsumenten-Newsletter

 

Aktuelles und Informatives für Energieinteressierte

null Was tun, wenn man als Kunde vom Energielieferanten abgelehnt wird?

Was tun, wenn man als Kunde vom Energielieferanten abgelehnt wird?

Strom- und Gaslieferanten können sich aussuchen, mit welchen Kunden oder Kundinnen sie einen Vertrag eingehen. Es gilt für sie die Vertragsfreiheit, genauso wie für den Kunden oder die Kundin. Eine Verpflichtung, einen Vertrag abzuschließen („Kontrahierungszwang“) gibt es für diese Unternehmen aber nicht – mit Ausnahme der Grundversorgung. 

Detaillierte Informationen, was man bei einer drohenden Abschaltung tun kann, finden Sie auf unserer Homepage.

Uns sind dabei zwei verschiedene Vorgehensweisen bekannt: In manchen Fällen wird der Kunde sogleich abgelehnt. Das heißt, der Kunde sendet alle notwendigen Unterlagen an das Unternehmen, erhält jedoch per Brief eine Ablehnung. In anderen Fällen ist der Vertrag jedoch bereits zustande gekommen, das heißt, der Kunde hat ein Willkommensschreiben erhalten. Etwas später wird ihm oder ihr in einer weiteren Mitteilung aber bekanntgegeben, dass er oder sie als Kunde nun doch abgelehnt wird. Dabei handelt es sich rechtlich gesehen um einen Rücktritt vom Vertrag durch den Energielieferanten. Ein solches Vorgehen ist für die betroffenen Kunden besonders irritierend.

Der Lieferant muss dabei keinen Grund für eine Ablehnung angeben. Die meisten Allgemeinen Lieferbedingungen listen aber die Gründe für eine solche Ablehnung auf. Darunter befinden sich zum Beispiel die vorsätzliche Angabe unkorrekter Daten im Auftragsformular oder auch der Zweifel an der Bonität. Wer wissen möchte, wie das Unternehmen zu dieser Beurteilung gekommen ist, kann sich auf den Artikel 15 der Datenschutzgrundverordnung berufen. Dann muss mitgeteilt werden, wie die personenbezogenen Daten verarbeitet wurden, wie lange sie gespeichert werden und wer sie empfangen hat. 

Da es aber eine Vielzahl an Energielieferanten und eine noch viel größere Vielfalt an Produkten gibt, sollte man sich von einer Ablehnung bei einem Lieferanten nicht abschrecken lassen. Ein Blick in unseren Tarifkalkulator zeigt, dass auch andere Unternehmen attraktive Angebote legen und sich über neue Kunden freuen. Gerne steht Ihnen auch unsere Energie-Hotline (0810 10 25 54; 4,40 Cent pro Minute) für Fragen und Auskünfte rund um den Lieferantenwechsel zur Seite!