Aktuelles und Informatives für Energieinteressierte

null Gasversorgung 2015: mit Gas auf Nummer sicher

Gasversorgung 2015: mit Gas auf Nummer sicher

Die österreichischen Gaskunden können sich auf eine zuverlässige Versorgung mit Erdgas verlassen. Im Jahr 2015 waren österreichische Gaskunden im Schnitt nur rund 1 Minute und 48 Sekunden von ungeplanten Versorgungsunterbrechungen betroffen. Dies geht aus unserem kürzlich veröffentlichten Monitoringbericht zur Gasnetzdienstleistungsqualität hervor. Zwar stellt dieser Wert eine leichte Verschlechterung gegenüber 2014 dar, hier lag die Unterbrechungsdauer sogar noch 7 Sekunden darunter, entspricht jedoch nach wie vor dem langjährigen Durchschnitt vergleichbarer Nachbarstaaten. Nicht berücksichtigt werden bei diesem Wert geplante Unterbrechungen, wie beispielsweise Instandhaltungsarbeiten, die dem Kunden im Vorhinein angekündigt wurden.

 
Abb. 2: Durchschnittliche Dauer der Gasausfälle 2016 in Minuten (Berechnung nach SAIDI) Quelle: E-Control

Abb. 1: Durchschnittliche Dauer der Gasausfälle 2016 in Minuten (Berechnung nach SAIDI) Quelle: E-Control vergrößern

Nur wenige Gaskunden von Unterbrechungen betroffen

Im Jahr 2015 waren zudem nur 0,42% aller österreichischen Gaskunden überhaupt von einer ungeplanten Versorgungsunterbrechung betroffen, deren Ursache im Verteilernetz lag. Dies stellt einen Rückgang im Vergleich zum Jahr 2014 von rund 17% dar. Die stark ausgebaute österreichische Gasinfrastruktur ist durch die Investitionstätigkeit der Netzbetreiber technisch in einem sehr guten Zustand. Die 1,3 Millionen heimischen Gaskunden können sich daher auf eine sehr sichere Versorgung mit Gas verlassen.