Der Spritpreisrechner

Der Spritpreisrechner (www.spritpreisrechner.at) bietet Ihnen zwei Möglichkeiten, um sich über günstige Tankstellen zu informieren: Die Tankstellensuche nach Adresse und die Suche nach Bundesland bzw. politischen Bezirken. Bei der Suche mit Adresseingabe und bei der Bezirksabfrage werden zu dem gewählten Treibstoffprodukt die Preise der fünf günstigsten Tankstellen angezeigt, bei der Bundeslandabfrage erhalten sie die zehn günstigsten Preise des jeweiligen Landes. Die Tankstellen erscheinen jeweils auf einer Karte und werden darunter auch aufgelistet und nach Preishöhe sortiert. Außerdem zeigt der E-Control Spritpreisrechner zu jeder Tankstelle weitere Informationen, wie die Öffnungszeiten, Shopangebot etc.

Häufige Fragen und Antworten zum Spritpreisrechner

Warum zeigt der Spritpreisrechner nur jeweils die fünf günstigsten Preise?

Dies ist eine Vorgabe des Gesetzgebers, die wiederum europäischem Wettbewerbsrecht entspricht. Sinn ist es, eine Preisorientierung nach oben zu vermeiden. Wenn Unternehmen sehen, welcher Preis der teuerste ist, können Sie leichter knapp darunter gehen und damit günstiger erscheinen, ohne tatsächlich günstig sein zu müssen. Mit der Anzeige von nur den günstigsten Preisen können sich die Unternehmen dagegen lediglich eben an den günstigsten ausrichten. So wird der gewünschte Effekt einer Preisorientierung nach unten eher erzielt.

Warum kann man im Spritpreisrechner nicht nach Routen suchen?

Eine Routensuche in Verbindung mit der Vorgabe, jeweils nur die fünf günstigsten Preise anzuzeigen, macht wenig Sinn, da es sehr wahrscheinlich ist, dass die jeweils günstigsten Tankstellen entlang einer bestimmten Strecke relativ nah beieinander liegen und so die Auskunft über die ganze Strecke hinweg wenig Information bringt.

Warum finde ich eine mir bekannte Tankstelle nicht?

Dies kann mehrere Gründe haben: zum einen besteht die Möglichkeit, dass die eine oder andere Tankstelle, trotz der gesetzlichen Verpflichtung, sich noch nicht beim Spritpreisrechner registriert und Daten und Preise eingepflegt hat. Diese Lücken werden sich im Laufe der Zeit sicherlich schließen. Derzeit sind schätzungsweise 95% aller Tankstellen bereits im Spritpreisrechner erfasst.

Weiters kann es sein, dass beim Anlegen der Tankstelle falsche Geokoordinaten erfasst wurden, so dass die Tankstelle zwar in der Datenbank ist, aber in der Abfrage an einem falschen Ort angezeigt würde. In diesem Fall wäre es hilfreich, wenn Sie die betreffende Tankstelle darauf aufmerksam machen würden. Diese kann dann in der Datenbank ihre Eingabe korrogieren.

Warum zeigt mir der Spritpreisrechner bei Eingabe einer Postleitzahl, oder eines Ortes nicht die günstigste Tankstelle dieses Gebietes?

Der Spritpreisrechner zeigt immer die zehn nächsten Tankstellen zu einem bestimmten Ausgangspunkt. Wird in die Suchzeile nur eine Postleitzahl oder ein Städtename bzw ein Bezirk eingegeben, so nimmt der Rechner als Ausgangspunkt der Suche den geografischen Mittelpunkt des jeweiligen Gebietes als Ausgangspunkt an und sucht hierzu die zehn nächstgelegenen Tankstellen.

Es empfiehlt sich daher für die Suchabfrage immer einen Straßennamen des Standortes an dem man sich gerade befindet, oder von dem aus man eine Tankstelle suchen möchte, einzugeben, am besten gleich mit Hausnummer einzugeben.

Warum stimmen manchmal die Entfernungsangaben nicht?

Die angezeigten Entfernungen sind immer Luftlinie. Diese Werte können natürlich zum Teil nicht unerheblich von den Erfahrungswerten einer bekannten Strecke von A nach B mit dem Auto abweichen. Zudem wird als Ausgangspunkt einer Suche bzw. einer Streckenberechnung immer der geografische Mittelpunkt der eingegebenen Einheit, also einer Straße oder eines Bezirkes oder Postleitzahlengebietes verwendet. So entspricht dann die Entfernung beispielsweise von zwei Orten zueinander nicht der von Ortsgrenze zu Ortsgrenze, wie es bei Straßenschildern der Fall wäre.

Der Grund für die Anzeige lediglich des Luftlinienabstandes ist, dass die Auswahl der nächstgelegenen 10 Tankstellen nach Straßenkilometer einen sehr hohen Rechenaufwand erfordern würde. Theoretisch ist eine derartige abfrage aber natürlich möglich.

Warum wird nicht einfach Google.Maps verwendet?

Google-Maps ist kostenpflichtig dafür etwas komfortabler. Es bietet sich vor allem für Anwendungen mit wenigen Nutzern an.

Warum wird an einer mir bekannten Tankstelle ein anderer Preis angezeigt, als im Spritpreisrechner?

Dies darf eigentlich nicht sein. Grundsätzlich sind die Tankstellenbetreiber für das zeitnahe Einpflegen der Preise in die Spritpreisdatenbank selbst zuständig und haftbar. Preissenkungen an den Tankstellen dürfen nicht länger als 30 Minuten später im Spritpreisrechner aufscheinen. Preiserhöhungen, die nur Mittags um 12 Uhr erlaubt sind, müssen spätestens 10 Minuten danach von der Tankstelle in die Datenbank gemeldet werden.

Warum kann man nicht ersehen, von wann die dargestellten Preise sind, so wie z.B. beim ÖAMTC?

Die Preise in der Spritpreisdatenbank dürfen laut gesetzlicher Vorgabe nicht älter als 30 Minuten sein. Eine Anzeige des Datums oder der Uhrzeit zu den Preisen erübrigt sich daher, da es keine „veralteten“ Preise geben darf.

Warum ist der Button „Tankstellen suchen“ nicht klickbar, nachdem ich eine Adresse eingetippt habe?

Dies liegt am häufigsten an einer Einstellung im Internet-Browser oder einer an einer älteren Browserversion. Bitte verwenden Sie Internet Explorer ab Version 8 oder Firefox ab Version 5. Achten Sie auch darauf, dass Java-Scripts aktiviert sind und Autofill nicht blockiert ist.

Gibt es eine App zum Spritpreisrechner?

Nein, aber es gibt eine für mobile Geräte optimierte Abfrageseite , mit welcher der Spritpreisrechner von allen gängigen Smart-Phones bequem unterwegs benutzt werden kann. Einfach vom Smart-Phone aus http://mobile.spritpreisrechner.at ansurfen und bookmarken.

Warum stehen keine Premium-Produkte zur Auswahl?

Das Preistransparenzgesetz, das die Grundlage für den Spritpreisrechner bildet, geht nur auf die beiden am häufigsten verkauften Produkte „Diesel“ und „Super-95“ ein. Damit soll vor allem die Vergleichbarkeit der Tankstellen gewährt werden. Eine Ausweitung auf andere Produkte kann nur auf freiwilliger Basis der Tankstellen geschehen und macht nur Sinn, wenn eine Mehrheit der Tankstellen dazu bereit ist. Dies ist beispielsweise bei CNG-Erdgas Angeboten der Fall, daher können seit Frühjahr 2016 auch CNG Tankstellen im Spritpreisrechner gefunden werden.